Brake Die Corona-Pandemie stellt die Veranstalter der Beethoven-Konzertreihe „Hommage zum 250. Geburtstag“ immer wieder vor neue Herausforderungen. So muss jetzt das für diesen Samstag, 10. Oktober, geplante Konzert mit der japanischen, im „Risikogebiet“ Wien lebenden Pianistin Kaori Saeki auf den 16. Januar verschoben werden.

Der Klavierabend im Paul-Gerhardt-Haus an der Kirchenstraße 24 findet allerdings statt. Jedoch in anderer Besetzung. Denn statt der japanischen Pianistin wird Professor Kurt Seibert ein Konzert geben. Beginn ist um 18 Uhr.

Ludwig van Beethoven wird laut Kurt Seibert von seinen Zeitgenossen als genialer Improvisator auf dem Klavier beschrieben. Er habe so als junger Mann Zugang in die höchsten Kreise am Wiener Hof bekommen. Kurt Seibert, künstlerischer Leiter der Braker Konzertreihe, wird nun zusammen mit Pfarrer Christian Egts zwei bedeutende Klavierwerke Beethovens vorstellen: Die Sonate Op. 7 des jungen, vom Erfolg verwöhnten Beethoven, die „Grande Sonate“ in Es Dur, die er, vielleicht verliebt, jedenfalls aber in Zuneigung zu seiner blutjungen Schülerin, Babette Gräfin von Keglevich de Buzin, komponiert und ihr gewidmet hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beethoven schlug hier ein neues Kapitel in der Musik auf: Nie gehörte Ausdrucksgegensätze und liebevolle, persönliche Gefühle kennzeichnen diesen experimentellen neuen Stil und damit ein neues Menschenbild.

Anmeldung, einschließlich Adresse und Telefonnummer, nimmt das Kirchenbüro entgegen. Die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen: Kirchenbuero. brake@kirche-oldenburg.de; Telefon 04410/930885 (donnerstags 14 bis 17 Uhr; freitags von 9 bis 12 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.