Brake Zwei der drei an der Kaje geschaffenen Holzskulpturen werden künftig in Brake ihren Platz haben. Eine von ihnen hat die Stadt Brake erworben. Sie soll im Eingangsbereich der in Golzwarden neu zu bauenden Kita stehen.

Während der Abschlussveranstaltung des 2. Internationalen Braker Bildhauertreffens an der Kaje begrüßte Bürgermeister Michael Kurz neben den drei Künstlern auch zahlreiche Besucher. „Wir haben eine tolle Woche hinter uns. Die Künstler sind auf ein breites Publikum getroffen und konnten in persönlichen Gesprächen ihre Kunst und ihre Arbeiten vorstellen.“

Täglich waren rund 50 bis 100 Besucher vor Ort und schauten den Künstlern bei der Arbeit zu. „Wir freuen uns, dass diese erst zweite Veranstaltung sich hier schon etabliert hat und künftig auch eine ständige Veranstaltung unter der Organisation von Thorsten Schütt werden soll.“ Michael Kurz drückte seine Freude darüber aus, dass mit dem Bildhauertreffen ein Nerv in Brake getroffen wurde. „An der Weser ist diese Veranstaltung etwas Einmaliges.“ Bei der letzten Sommerlounge waren rund 600 Besucher zugegen, die sich auch einen Eindruck über die Kunstwerke verschaffen und in Kontakt mit den Künstlern kommen konnten. „Sie unterhielten sich mit den Interessierten in dem tollen Ambiente an der Kaje. Das ist etwas, das alle mögen“, schwärmte Michael Kurz. Er freue sich heute schon auf das dritte Treffen in 2021.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Thorsten Schütt sprach auch für seine Kollegen, als er sagte, dass sich alle in der Woche in Brake sehr wohl gefühlt hatten. „Viele Besucher haben uns angesprochen und sich für unsere Kunst interessiert.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.