Brake Sich für seine vermeintlich schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen, das ist schon hohe Kunst. Und diese Kunst versteht Frank Grischek vortrefflich bei seinem Programm „Hauptsache, wir sind zusammen“, mit dem er am Dienstag, 24. März, im Braker Fischerhaus an der Mitteldeichstraße 34 gastiert. Beginn ist um 20 Uhr.

Es gab kaum einen besseren Zeitpunkt für ein frisches Programm voller Wortwitz. In Zeiten großer Orientierungslosigkeit und kultureller Ödnis zeigt Frank Grischek Flagge. Mit unterhaltender Mimik und wendigem Sprachwitz erzählt er vom Leben inmitten einer Gesellschaft, in der 80 Millionen Menschen Musik hören und 3,1 Millionen selber musizieren.

Frank Grischek nimmt am Dienstag, 24. März, sein Akkordeon in die Hand und bietet dem Publikum ein musikalisches Unterhaltungsprogramm. Zwar ist er ein neues Gesicht auf der Fischerhaus-Bühne, aber kein Unbekannter in Brake. An der Seite von Kabarettist Henning Venske trat er im Centraltheater auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Künstler bringt autobiografische und gesellschaftlich relevante Themen auf humorvolle Art und Weise unter die Leute. Fernab von „volkstümlicher“ Tradition bietet Frank Grischek einen virtuosen und gleichzeitig unterhaltsamen Akkordeonabend. Der Künstler ist zuhause im argentinischen Tango, französischer Musette, in der Klassik wie im Folk. Er brilliert mit Eigenkompositionen und auch mit Bekanntem. 1996 gewann er mit der Kabarettistin Käthe Lachmann den NDR-Comedy-Preis. Zusammen gingen die beiden im folgenden Jahr mit Götz Alsmann, Atze Schröder und dem blonden Emil auf Tournee.  Karten im freien Verkauf gibt es im Reisebüro Wege an der Bahnhofstraße sowie in der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd an der Weserstraße in Brake und auch unter Telefon  04401/700278.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.