Brake Es war ein rundum gelungenes Braker Binnenhafenfest. Einen großen Dank richtete Dieter Hullmann an das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie. Deren Vermessungs-, Wrack- und Forschungsschiff „Atair“ konnte beim Binnenhafenfest besichtigt werden. Dieses Angebot nahmen viele Besucher wahr. „Es wäre schön, wenn im nächsten Jahr die neue ‘Atair’ zum Binnenhafenfest kommen würde“, merkte der Vorsitzende des Brake-Vereins daher an.

Sowohl Dieter Hullmann als auch die beiden stellvertretenden Geschäftsführer des Brake-Vereins, Inola Hofrichter und Stefan Block, waren mit dem Verlauf des Binnenhafenfestes mehr als zufrieden. „Viele Braker Vereine waren mit im Boot“, freute sich Stefan Block über das tolle Engagement. Der Braker Ruder- und Segelverein beispielsweise habe mit seiner Kutterpull-Regatta einmal mehr für einen Höhepunkt des Festes gesorgt. „Die Schausteller waren alle zufrieden“, merkte Dieter Hullmann an.

Auch das Shantychor-Festival und das Entenrennen am Sonntag kamen gut an. Ein Dank ging auch an J. Müller. Der Hafenbetrieb sponserte Bühne, Technik und Band Sweety Glitter & the Sweethearts am Samstagabend. Der maritime Gottesdienst am Sonntag war sehr gut besucht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Die Vorbereitungen haben bereits begonnen fürs nächste Binnenhafenfest am ersten Augustwochenende 2020. „Wir werden an dem Aufbau festhalten“, sagte Dieter Hullmann am Montag. Zudem möchte der Brake-Verein im nächsten Jahr mehr Attraktionen aufs Wasser bekommen und sich dafür einsetzen, dass auch mehr Boote und Traditionsschiffe im Binnenhafen festmachen.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.