NORDENHAM Im Herbst 2006 hat sich nach einem Übungswochenende des Nordenhamer Posaunenchores ein Ensemble zusammengefunden, das sich „Butjenter Blechschaden“ nennt. Dabei handelt sich um eine Gruppe von 14 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Posaunenchor. Am Sonntag, 6. Juni, feiert sie ihre Konzertpremiere. Der Auftritt der Blechbläser beginnt um 19 Uhr in der Martin-Luther-Kirche.

Wie Jens Wragge mitteilt, probt die Gruppe etwa alle 14 Tage – immer am Sonntagabend. „Es handelt sich hierbei um Bläser, die musikalisch mehr wollen, dies auch erreichen können und hierfür ihre Zeit opfern.“

Jens Wragge spricht von einer „verrückten Truppe, die schwer zu bändigen ist, was aber wohl in diesem Alter normal ist. Trotzdem macht jede Probe sehr viel Spaß, weil man trotz aller Arbeitsscheu und Widerspenstigkeit die Kreativität, Fröhlichkeit, Musikalität und Lust spürt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Konzert in der Martin-Luther-Kirche will die Gruppe unter Beweis stellen, dass sie über viel Potenzial verfügt. Die Besucher können sich auf Werke von alten Meistern wie Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy freuen. Darüber hinaus werden aber auch moderne Stücke dargeboten, zum Beispiel das bekannte „Gonna fly now“ aus den Rocky-Filmen und Lieder der schwedischen Gruppe Abba. In einer Konzertpause werden Getränke angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.