Berne Das vierte Warflether Neujahrskonzert gestaltet das Monet-Quintett mit Werken von Mozart, Nielsen, Taffanel, Poulenc und anderen. Das Konzert am Sonntag, 5. Januar, beginnt um 17 Uhr.

Zum Start in das neue Konzertjahr in der Kirche am Warflether Deich bietet ein Spitzenensemble Bläserklänge vom Feinsten: Die Musiker des Monet-Bläserquintetts sind allesamt Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Das Quintett besteht aus Marc Gruber (Horn), Mehrfach-Preis- und Sonderpreisträger bei „Jugend musiziert“, aus Johanna Stier (Oboe), Gewinnerin mehrerer Bundespreise bei „Jugend musiziert“, dem Fagottisten Theo Plath, Gewinner zahlreicher Preise und Gründer des Quintetts, der Flötistin Anissa Baniahmad, die zahlreiche 1. und 2. Bundespreise bei „Jugend musiziert“ gewann, und Nemorino Scheliga (Klarinette), der ebenfalls bereits zahlreiche Preise errungen hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Warflether Neujahrskonzerte werden traditionell von jungen Spitzenmusikern gestaltet, die neben ungewöhnlichen Musikprogrammen auch Literatur mitbringen, die sie selbst vortragen. Diesmal rezitiert etwa Theo Plath ein Gedicht von Rückert, Johanna Stier Eva Strittmatter und Nemorino Scheliga ein Sonett seiner Landsmännin, der Literaturnobelpreisträgerin Wyslawa Szymborska.

Die Karte kostet 25 Euro (Standard), Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Buchhandlung Leselust in Elsfleth und der Tierarztpraxis Dr. Ursula Gässlein in Brake.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.