Brake Michelle und Meera sitzen auf dem Sofa und unterhalten sich über das, was Malte so auf der Bühne anstellt. Das ist nicht viel, Malte dreht in einer Art Ententanz ohne Musik seine Runden. Entsprechend despektierlich sind die Kommentare der beiden Zuschauerinnen. Wobei, so wirklich Zuschauer sind sie nicht, beide gehören, wie Malte, zum Kursus „Darstellendes Spiel“ von Achim Sinhuber und zeigen das kurze Stück „Nein, im Gegenteil“. Aber nicht nur Absurdes Theater gab es jetzt in der Aula der Kirchenstraße.

Der Abiturjahrgang 2015 des Gymnasiums Brake hatte zu einer kleinen Gala geladen. Schülerinnen und Schüler zeigten ein buntes Programm in der gut besetzten Aula. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Abiball-Komitee.

Neben ihrem Talent für Theater und Videoproduktionen zeigten die Abiturienten auch Poetry Slams, spielten Musik und tanzten. Eine Überraschung gab es für den Gitarristen des Duos „Day by Night“, Philipp Naber. Sein Bandkollege Samath Perera stimmte zusammen mit dem Publikum ein Ständchen an: Philipp war just am Tag der Gala 18 Jahre alt geworden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den Aufführungen gab es eine Ausstellung des Ergänzungsfaches Kunst zum Thema „Zeit im Bild“. Sina Dewers vom Abiball-Komitee zeigte sich zufrieden. „Wir wollten uns mit einer Kulturveranstaltung präsentieren, und das haben wir geschafft.“

Neben Schülern und Lehrern verfolgten auch Bürgermeister Michael Kurz (SPD) und Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) die Gala. Nach viel Applaus für die Darbietungen geht der Ernst des Lebens für die rund 120 Schüler des Abijahrganges jetzt weiter: Ab Ende April stehen die Prüfungen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.