SEEFELD SEEFELD/BN - „Barfuss“ ist der Titel eines hoch gelobten Filmes mit Til Schweiger nicht nur in der Hauptrolle. Er führte bei dem 2005 entstandenen Film auch Regie. Für die Filmfreude wird „Barfuss“ im Open-Air-Kino am Sonnabend, 2. September, ab 20 Uhr vor der Seefelder Mühle gezeigt.

Zum Inhalt: Pflegehelfer Nick (Til Schweiger) erlebt gerade eine schlechte Phase, als ihm nach seiner eher zufälligen Rettungstat in der Psychiatrie die schwer kontaktgestörte, aber grundsätzlich ziemlich liebe Patientin Leila (Johanna Wokalek) bis nach Hause nachläuft und fortan nicht mehr von seiner Seite weicht.

Und weil Nick ein Treffen mit seiner Familie vor sich hat, die ihn für einen kompletten Versager hält, nimmt er Leila, die irgendwie keine Schuhe mag, einfach mit zur Hochzeit seines Bruders. In dieser entspannten und gelungenen Mischung aus Außenseiterkomödie und Love Story, Roadmovie und Gesellschaftskritik therapieren sich zwei schräge Vögel gegenseitig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Open-Air-Kinoveranstaltung lädt der Verein „Seefelder Mühle“ für Montag, 4. September, um 19.30 Uhr in die Mühle zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Neben den Berichten des Vorsitzender Detlef Rebentisch, des Programmleiters Hans Meinen, der Kassenwartin Elisabeth Meissner, des Caféteams und der Müllerteams stehen auch die Wahlen der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.

Zudem wird die künftige Arbeit des Seefelder Kulturzentrums und deren Finanzierung wieder ein Thema sein. Das Programm musste in den vergangenen beiden Jahren aufgrund fehlenden Mittel reduziert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.