NORDENHAM Kerzen leuchten auf der Bühne und auf den Tischen. Sie zaubern eine fast intime Stimmung in die Jahnhalle und gemahnen zur Ruhe. Doch Ruhe ist nicht Anne Haigis‘ Sache.

Sie erhebt ihre Stimme, bis sie röhrt, animiert zum Mitklatschen, hält die Hände an die Ohren, um mehr Reaktion zu bekommen, plaudert von der Bühne – und ist dann doch wieder ganz ruhig. Bei sich und ihren Balladen. Zusammen mit Jens Filser, ihrem Gitarristen.

Rund 140 Gäste hat das Duo in die Jahnhalle gezogen. Wenn Tische aufgestellt werden, heißt das: ausverkauft. „Anne Haigis ist ein Garant für Qualität“, freut sich der Jahnhallen-Chef Robert Kohl. Ein Selbstgänger ist sie nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geboren am 9. Dezember 1955 in Rottweil, riss sie mit 16 von zu Hause aus und machte ihren Weg. Ihre große Zeit hatte sie in den Achtzigern, als sie deutsche Songs sang und oft in Fernsehshows zu sehen war. „Geheime Zeichen“ war 1987 ihr erfolgreichstes Album.

Heute lebt sie in Köln, singt überwiegend Englisch, füllt kleinere Häuser, tritt im Duo auf – und hat verlässliche Fans. In der Jahnhalle war sie zum fünften Mal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.