Elsfleth Pünktlich um 14 Uhr strömten die ersten Kunden der Kleider- und Spielzeugbörse am Freitag in die Stadthalle. Und nur wenig später trugen sie die ersten kleinen Schätze, die die Verkäufer erst kurz zuvor zu ihren Ständen geschleppt hatten, wieder hinaus. Kurz gesagt: Die Kleider und Spielzeugbörse der Elternvertreter der Grundschule Alte Straße war wieder ein voller Erfolg.

Dicht an dicht drängten sich die Kunden vor den Ständen, an denen die Verkäufer ein breites Angebot an Waren bereithielten, von Kinderkleidung in verschiedenen Größen über Spiele, Barbies, Playmobil, Lego bis hin zu Schlittschuhen war alles dabei.

Die 13-jährige Laura Wieting hatte nach der ersten halben Stunde schon einiges verkauft. „Die Sachen sind teils von zu Hause und von Oma“, erzählte sie. Die zehnjährige Anna kaufte bei ihr das Buch „Biete Bruder suche Hund“, ob ihr eigener Bruder sie zu dem Kauf beflügelte, sei dahin gestellt. Doch „wir ärgern uns manchmal“, verriet sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die elfjährige Melanie Malachinski hatte kaum die ersten Teile verkauft, als auch schon die nächste Kundin vor ihrer Decke stand, auf der sie ihre Waren ausgebreitet hatte, und schon wechselten die nächsten beiden Playmobil-Figuren den Besitzer.

Die Organisatorinnen vom Elternrat waren zufrieden, obwohl noch Kapazitäten frei waren. „Man merkt schon, dass heute der letzte Schultag vor den Herbstferien ist. Viele sind wohl schon in Urlaub gefahren“, sagte Bettina Schmidt. Im nächsten Jahr soll die Börse deshalb voraussichtlich wieder eine Woche vor Ferienbeginn stattfinden. Der Erlös aus Kuchenverkauf und Standgebühren kommt dem Förderverein der Grundschule Alte Straße zugute.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.