Lemwerder Sie sind zwar nicht mehr im aktiven Dienst, aber bleiben natürlich Teil der Freiwilligen Feuerwehr: die Alterskameraden der Ortswehren in der Wesermarsch. Mehrmals im Jahr kommen sie in der Regel zusammen und tauschen sich aus oder unternehmen Besichtigungs- und Ausflugsfahrten. Natürlich bleiben sie daneben auch den aktiven Feuerwehrleuten verbunden – einmal im Jahr gibt es ein Treffen, bei dem aktuelle Entwicklungen im Feuerwehrwesen allgemein und in der Gemeinde oder Stadt im speziellen besprochen werden und auf dem langjährige Mitglieder geehrt werden. Ein solches Treffen fand jetzt in Lemwerder statt.

Gemeindebrandmeister Hartwig Sondag nahm gemeinsam mit Bürgermeisterin Regina Neuke im Feuerwehrhaus im Hansering im Beisein von Ortsbrandmeister Holger Schläger (Altenesch) und Ortsbrandmeister Wolfgang Eilers (Bardewisch) die Ehrungen vor. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden der Löschmeister Hermann Drees, der Hauptfeuerwehrmann Bernhard Reiners und der Löschmeister Georg Westermeyer mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Der Gemeindebrandmeister hatte auf der mittlerweile 38. Kaffeetafel zunächst über das abgelaufene Jahr aus Sicht der Feuerwehr berichtet. Zudem berichtete er über besondere anstehende Termine in 2016, zu denen der Gemeindefeuerwehrtag mit Fahrzeugübergabe am 10. September in Altenesch gehört.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeisterin Regina Neuke ging in ihrem Grußwort auf aktuelle politische Themen ein, die Rat und Verwaltung der Gemeinde Lemwerder derzeit beschäftigen.

Bei Kaffee und Kuchen wurde anschließend noch ausgiebig über „alte Zeiten“ geredet. Zu der traditionellen Kaffeetafel werden neben den Kameraden der Altersabteilung auch deren Partnerinnen sowie die Witwen verstorbener Kameraden eingeladen.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.