Nordenham Die Stadtkapelle Nordenham befindet sich 40 Jahre nach ihrer Gründung im Umbruch. Mit ihrem musikalischen Leiter Jörg Lübken hat die Stadtkapelle bereits neue Wege beschritten und ihr Repertoire modernisiert. Das wurde zuletzt beim Geburtstagskonzert in der Friedeburg deutlich. Nun geht es darum, Nachwuchskräfte für die Kapelle zu gewinnen.

Mit diesem Thema beschäftigten sich die Mitglieder am Montagabend bei ihrer Jahreshauptversammlung in der St.-Willehad-Schule. „Wir möchten gern schlummernde Talente wecken“, sagte der Vorsitzende Wolf-Dieter Ebeling. Die Neuorientierung sei gelungen, ist sich der Vorsitzende sicher. Allerdings sei es in der Vergangenheit nicht gelungen, die Reihen der Mitglieder mit gestandenen Musikern zu füllen.

Mehr Auftritte gewünscht

Bei der Jahreshauptversammlung brachten die Teilnehmer einige Ideen ins Spiel, um weitere Mitstreiter zu gewinnen. Sie regten an, Workshops zu veranstalten, sowie mit der Jahnhalle und den Schulen enger zusammenzuarbeiten. Außerdem wünscht sich die Stadtkapelle mehr Auftritte: „Wir müssen selber aktiv werden“, betonte Wolf-Dieter Ebeling, „wir machen schließlich gute moderne Musik“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre Zusammenkunft nutzten die Musiker auch, um langjährige Mitglieder zu ehren. Seit 35 Jahren gehören Günther Boschen und Sylke Frerichs zur Stadtkapelle, seit 15 Jahren sind Andrea Bathe, Elke Frey sowie Karin, Fenja und Klaus Münzberger dabei. Otto Kohrt, der ebenfalls zu den aktiven Musikern gehört, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Zählen kann die Stadtkapelle auch auf ihre passiven Mitglieder. Seit 15 Jahren halten ihr Manfred Böke, Ulrich Münzberg und Hans-Peter Rust die Treue. Monika und Günther Steenken und Ernst Tannen sind seit 25 Jahren dabei, seit 30 Jahren gehören Heidemarie Ebeling, Hannelore Indorf und Hans Wohlkopf zu den passiven Unterstützern. Für 35 Jahre passive Mitgliedschaft bekamen weitere Musikfreunde eine Urkunde: Wilfried Fugel, Almuth und Leonhard Kelm, Hans-Jürgen Spannhoff sowie Irmtraut und Hans-Dieter Strahlmann.

Vorstand bestätigt

Die Neuwahlen ergaben keine Änderungen. Wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Wolf-Dieter Ebeling (Vorsitzer), Sandra Vollbrecht (stellvertretende Vorsitzende), Karin Münzberger (Schriftwartin), Bärbel Meyer (Kassenwartin), Sylke Frerichs und Elke Frey (Beisitzer) sowie der Instrumentenwart August Lübken und der Notenwart Hans-Jürgen Strauch.

Die Stadtkapelle Nordenham wird zum Fischmarkt auftreten, auch ihr Jahreskonzert in der Friedeburg, ihr Konzert beim Pfingstbaumsetzen in Sillens sowie beim Blexer Markt sind bereits im Terminkalender notiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.