Brake Seinen ersten Gitarrenunterricht hat Ulrich Ziegeler an der Kreismusikschule Schleswig-Flens­burg gegeben. Das liegt nun schon einige Jahre zurück. Seit 1994 arbeitet er an der Musikschule Wesermarsch und ist seit 2014 ihr stellvertretender Leiter. Ulrich Ziegeler fühlt sich wohl.

 Wann geht es los?

Wie gut das Klima unter den mehr als 30 Lehrkräften und gut 1000 Musikschülern an der Musikschule ist, soll beim Sommerfest gezeigt werden, das am Samstag, 10. Juni, von 15 bis 18 Uhr in den Räumen der Kreisvolkshochschule an der Bürgermeister-Müller-Straße 35 in Brake stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Eine Premiere

„Es ist das erste Sommerfest der Musikschule im KoBi-Gebäude in Brake“, sagt Ulrich Ziegeler. Die drei vorherigen Feste hätten in der Nordenhamer Jahnhalle stattgefunden. Und so ist das Sommerfest in Brake in zweierlei Hinsicht eine Premiere. Denn auch der Programmablauf hat sich ein wenig geändert, er wurde nämlich komprimiert.

 Drei Konzerte

Los geht es am Samstag schon um 14 Uhr in der Aula mit dem Einspielen der Klavierschüler. Offiziell eröffnet wird das Sommerfest dann um 15 Uhr. Die Schirmherrschaft hat Björn Thümler übernommen. Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion wird ebenso ein Grußwort halten wie die stellvertretende Landrätin Ursula Schinksi (SPD). Damit möchte es die Musikschule aber auch bewenden lassen, die musikalische Vielfalt steht im Vordergrund.

 Vielfältiges Angebot

Den Gästen wird ein umfangreiches Programm geboten. Während in der Aula ein Klavierkonzert sowie ein Konzert mit verschiedenen Instrumenten geboten wird und zum Abschluss des Probentages der Chor Keep on Smiling zwei bis drei Lieder sing, findet parallel in den Unterrichtsräumen viel Musik zum Mitmachen statt.

 Märchen und Laute

Der Chor Keep on Smiling unter der Leitung von Jaret Choolun wird öffentlich proben und zum Mitsingen einladen. Es gibt verschiedene Mitmachaktionen. Unter anderem wird Mathias Klenke den Kontrabass erklären und natürlich auch dazu auffordern, das Instrument einmal zu spielen. Märchen und Laute heißt ein weiteres Angebot an diesem Tag. Veronika Grothey wird die Geschichten vortragen und sie dazu Wenzel Norzel an der Laute begleiten.

 Neues Herzstück

Im neuen Bandraum, einem Herzstück der Musikschule, werden nach den Worten von Ulrich Ziegeler Jazz, Rock und Pop geboten. Hier ist Ulrich Ziegeler in seinem Element. Der 55-Jährige ist über die Beatles zur Musik gekommen, er hat Musik- und Behindertenpädagogik studiert mit dem künstlerischen Hauptfach Gitarre. An der Musikschule Wesermarsch unterrichtet er in den Fächern Gitarre, E-Gitarre, Bands und Klassenmusizieren.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.