NORDENHAM Die einzige Potter-Party steigt in der Stadtbücherei. Die Nordenhamer haben mehrere Hundert Exemplare vorbestellt.

von jens joest NORDENHAM - Für die Fans ist es ein bisschen wie Weihnachten: Noch einmal schlafen, dann erscheint der sechste von sieben Bänden der Harry-Potter-Saga von Joanne K. Rowling. Sonnabend gehen die ersten Exemplare von „Harry Potter und der Halbblutprinz“ über die Ladentheken in Nordenham.

Die Buchhandlung Grüttefien in der Fußgängerzone öffnet morgen um 6 Uhr, drei Stunden früher als üblich. „Es gibt bereits sehr viele Vorbestellungen, deutlich mehr als bei anderen Büchern“, sagt Filialleiterin Anne Glaubig. Genaue Zahlen nennt sie nicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine „Potter-Party“ – womöglich zum frühesten erlaubten Verkaufstermin um Mitternacht – gibt es dieses Mal bei Grüttefien nicht. Das war beim Erscheinen des fünften Bandes noch anders. Allerdings warten morgen kleine Süßigkeiten auf die Freunde des Zauberlehrlings.

Ebenfalls um 6 Uhr beginnt in der Stadtbücherei die in diesem Jahr einzige „Potter-Party“ in Nordenham. Die Buchhändlerin Anne von Bestenbostel und der Bücherei-Leiter Jochen Dudeck bitten ihre Gäste, möglichst in einem Aufzug zu erscheinen, der zu Harry Potters Zauberschule Hogwarts passt.

Die Vorfreude auf den sechsten Band mit der Geschichte des Zauberlehrlings hat nach Ansicht von Anne von Bestenbostel nicht nachgelassen. „Die Party ist seit Tagen ausverkauft“, sagt sie. 100 Leseratten werden dabei sein.

Sie werden Zaubertränke brauen, geheimnisvolle Kräuter erkunden und andere Disziplinen der Magierprüfung absolvieren. Jochen Dudeck wird einige Passagen aus dem Buch lesen, das die Party-Besucher danach auch kaufen können. Wegen des großen Andrangs bei der Premiere von Band 5 findet die Party der Buchhandlung von Bestenbostel erstmals nicht in ihrem Geschäft statt. Anne von Bestenbostel hat „mehrere Hundert“ Vorbestellungen für „Harry Potter und der Halbblutprinz“ vermerkt.

Keine besonderen Aktionen plant die Buchhandlung Töllner in der Bahnhofstraße, die morgen wie üblich um 9 Uhr öffnet. Dort haben sich mehrere Dutzend Fans „Harry Potter“ vorgemerkt. „Die Nachfrage ist etwa so hoch wie beim fünften Band“, sagt Buchhändlerin Birgit Stindt. „Wir werden dem Ansturm wohl Stand halten“, ist sie überzeugt.

Wie groß der Andrang sein wird, vermag Grüttefien-Mitarbeiterin Anne Glaubig nicht schätzen. Schon das fünfte Buch sei beim Publikum auch auf Kritik gestoßen. „Nun erscheint ein Band, in dem sich die Figuren für den siebten und letzten Teil in Stellung bringen“, sagt sie. Wenn dieser erscheint, rechnet die Filialleiterin mit einem Rummel, der den aktuellen deutlich übersteigt. „Dann werden wir wieder eine Party um Mitternacht feiern“, sagt Glaubig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.