Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

Der diesjährige Vorlesewettbewerb der Grundschule Großenmeer fand jetzt in der Aula statt. Im Vorfeld hatte es bereits Klassenentscheide gegeben, so dass jeweils die beiden besten Vorleser aus den Klassen 1 bis 4 teilnahmen. Die fünfköpfige Jury hatte es nicht leicht. Alle Schüler der Schule lauschten gespannt den Vorlesern und fieberten mit. Am Ende wurde der Vorlesewettbewerb von Kristina aus der 3. Klasse gewonnen. Auf dem 2. Platz folgte Mia aus der 2. Klasse und auf dem 3. Platz platzierte sich Marie aus der 3. Klasse. Für alle teilnehmenden Schüler am Vorlesewettbewerb gab es einen Buchpreis und eine Urkunde. Zugleich gibt es weitere gute Nachrichten aus der Grundschule Großenmeer. Der Förderverein der Grundschule spendete Geld für neue Gesellschaftsspiele. Diese wurden jetzt vom Vorstand an die Klassensprecher übergeben. Die Spiele sollen im Rahmen der Freiarbeit, der Betreuung aber auch für Regenpausen genutzt werden. Die Schüler freuten sich sehr über die neuen Spiele, die jetzt bereits ausgiebig erprobt werden können.

Die Kindergartengruppe der Kita Sonnenblume Oldenbrok hat in Butteldorf die Deichschäferei besucht. nach einem gemeinsamen Frühstück mit warmen Kakao von der Schäferin ging es gestärkt in den Stall. Dort durften die Kinder die Lämmer mit der Flasche füttern und die Schafe streicheln. Anschließend zeigte der Schäfer, wie ein Schaf geschoren wird. Im Anschluss ging es auf den Deich. Auch das Seniorenheim Meenken in Oldenbrok wurde von den Kindern besucht. Dort wurden gemeinsam mit den Senioren Lieder gesungen.

Die Dorfgemeinschaft Jade führte einen Arbeitseinsatz auf dem Walter-Spitta-Platz durch. Die Pflasterung zu den Containern wurde erhöht. Nach getaner Arbeit können die Container besser be- und entladen werden. Acht Leute machten sich an die Arbeit. Zwischendurch gab es eine Stärkung bei Kaffee und Brötchen.

Über einen tollen Schießabend freuen sich die Ovelgönner Sportschützen. 37 Vereinsmitglieder und Gäste zerlegten mit gezielten Schüssen den von Rudolf Borgmann gefertigten hölzernen Hasen. Dabei waren 14 Eierpreise zu gewinnen. Josef Book und Diedrich Wilksen leiteten das Preisschießen, für das leibliche Wohl sorgten Edeltraud Moltz und Hermine Book. Prinzessin Elisabeth, Ehefrau des Schützenkönigs Norbert Rosteck, versorgte die Gesellschaft mit hausgemachten Frikadellen. Viele Teilnehmer konnten 16, 20, oder 30 Eier mit nach Hause nehmen.

Josef Book wurde Sieger des Schießens, und zum Eierkönig gekürt. Gemeinsam mit seiner Frau Hermine gewann Book 130 Eier. Beim zusätzlichen Blumenschießen wurden weitere 140 Eier vergeben, insgesamt wechselten 720 Eier den Besitzer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.