Auch für reichlich Unterhaltung war gesorgt. Der Spielefant aus Oldenburg hatte viele inrteressante Spiele mitgebracht, unter anderm eine Rollenrutsche, ein Hochseil und einen Schminktisch. Bei den Kleinsten stand natürlich die Hüpfburg im Mittelpunkt des Interesses. Dicht umlagert waren aber auch die anderen Stände.

Die etwas älteren übten sich, natürlich gut gesichert, im Stapeln von Getränkekisten. Es wurden zum Teil beachtliche Ergebnisse erzielt. Aber auch die Feuerspuckerin Dorothea Eggers zog die zahlreichen Zuschauer in ihren Bann.

Wer es weniger aufregend mochte, konnte sich in der Filzwerkstatt ein Haarband oder andere nette Dinge filzen, die er mit nach Hause nehmen durfte. Gegen den Hunger waren ein umfangreiches Büfett mit zahlreichen Leckereien sowie ein Bratwurststand aufgebaut. Den Appetit auf Süßes stillten frisch gebackene Berliner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Möglich wurde das Fest, so Gabi Pfromm, weil die Elternschaft mit viel Engagement an der Vorbereitung teilgenommen hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.