SüRWüRDEN Sie hasse Ungerechtigkeiten und sei ein sozial geprägter Mensch. Die 49-jährige Karin Logemann ist neue Vorsitzende der Sozialdemokraten in der Wesermarsch. Während der Jahreshauptversammlung des SPD-Unterbezirks am Sonnabendnachmittag in der Gaststätte „Kiek mol rin“ in Sürwürden wurde die stellvertretende Bürgermeisterin und Ratsvorsitzende der Gemeinde Berne von den 76 Delegierten der SPD-Ortsvereine im Kreisgebiet einstimmig zur Nachfolgerin des zurückgetretenen Dr. Günther Siehlmann (Berne) gewählt.

Karin Logemann, die seit 2005 auch dem Kreistag angehört und Vorsitzende in dessen Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport ist, war die einzige Kandidatin. Bereits bei ihrer Vorstellung erntete sie für ihre bisherigen vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten stürmischen Beifall von den Versammlungsteilnehmern.

Vakante Ämter besetzt

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem bisherigen Bildungsobmann Dr. Ali Baltaji aus Brake hat der SPD-Unterbezirk Wesermarsch auch einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Wegen eines Krankenhausaufenthaltes in Abwesenheit gewählt, tritt er die Nachfolge von Volker Burmann aus Rodenkirchen an, der vor einigen Wochen nicht nur den Posten abgegeben hat, sondern auch aus der Partei ausgetreten ist. Im Amt bestätigt wurde die zweite stellvertretende Vorsitzende Eltje Görtz aus Elsfleth.

Neuer Bildungsobmann der Sozialdemokraten in der Wesermarsch ist der ehemalige Regierungsschuldirektor Meinrad-Maria Rohde aus Lemwerder. Erneut in den Unterbezirks-Vorstand gewählt wurden Alfred Schäfftlein (Ovelgönne) als Kassenwart und dessen Stellvertreter Karl-Heinz Sonder (Nordenham) sowie Christian Bergmann (Butjadingen) als Schriftführer und Stellvertreter Manfred Placküter (Brake).

Per Kampfabstimmung mussten die Beisitzer für den Unterbezirksvorstand gewählt werden. In ebenfalls geheimer Wahl setzten sich die bisherigen Amtsinhaber Annette Klitscher (Seefeld), Uta Elb (Phiesewarden) und Helmut Frerichs (Nordenham) sowie die erstmals kandidierenden Gabriele Schwarze-Best (Rodenkirchen), Barbara Schinski (Brake), Wilma Lehwald-Abrahams (Ovelgönne), Dominik Bleckmann (Brake), der erst 16-jährige Kai Ammermann (stellvertretender Vorsitzender der Jusos in der Wesermarsch aus Lemwerder) und Heinz Meinschien (Brake) durch.

Überraschende Niederlagen

Bei der Beisitzer-Wahl unterlagen der Amtsinhaber Rainer Ziegler (Blexen) sowie Thorsten Kessler (Elsfleth) und Marlene Rembacz (Jade). Als Beisitzer ausgeschieden sind Erika Weubel (Schwei), Gisela Boelen (Seefeld) und Mustafa Dogan (Nordenham).

Zum Vorsitzenden der Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Wesermarsch wählte die Versammlung Nordenhams ehemaligen Stadtdirektor Wilfried Fugel. Seine Stellvertreter sind Karin Baxmann (Lemwerder) und Holger Wohlleben (Brake). Beisitzer in der Schiedskommission sind Erika Hanke (Lemwerder), Rainer Beha (Ovelgönne) und Hartwig Bischof (Lemwerder).

Neben den zahlreichen Wahlgängen – es mussten auch etliche Delegierte für die Parteigremien benannt werden – gab es bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Unterbezirks auch politische Informationen und Diskussionen. Im Mittelpunkt standen dabei die Auseinandersetzungen um die Erweiterung des Unternehmens Mode W in Bardenfleth. Gast Olaf Lies, Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Niedersachsen, setzte sich in seinem Vortrag besonders mit den Themen Arbeit und Bildung auseinander.

   

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.