Unter idealen Voraussetzungen brachten sich zahlreiche Kinder mit ihren selbst gestalteten bunten Laternen beim gemeinsamen Laternenlauf ein. Dazu eingeladen hatte der Turnverein Neustadt. Unterstützt wurde er dabei von der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt, welche für die Sicherheit sorgte. Der Marsch mit den Kindern und Eltern begann bei der Turnhalle entlang der Neustadter Straße in die Siedlung „Zur Lerchenheide“ und von da auf der anderen Seite „Zur Alten Mühle“ zurück zur Turnhalle, begleitet von einer Akkordeonspielerin. Die Anwohner sorgten für ein gutes Bild mit den dekorierten Lichtern und Laternen in den Vorgärten. Bei der Halle ein loderndes Lagerfeuer. An diesem drehten die Kinder ihr Stockbrot und stärkten sich mit alkoholfreiem Punsch und Gegrilltem. Erstmals brachte sich auch die Kinderfeuerwehr beim Laternenumzug ein. Die Organisatorin Andrea Thienken zollte allen Beteiligten ein Lob für die gute Unterstützung zum gelungenen Fest.

An der Winterlauf- und Wanderserie des TuS Jaderberg waren zum Saisonauftakt 78 Sportler am Start. Es fehlten noch die Läufer, die sich beim Marathonlauf in Oldenburg einbrachten. Der 2. Durchgang mit einer Teilnehmerzahl von 125 Aktiven war wesentlich besser besucht. Der Organisator Horst Müller: „Ein sagenhafter Zulauf. Neben den bekannten Läufern waren auch einige neue Gesichter dabei – sowohl aus Jaderberg als auch aus Neustadt, Nordenham, Grabstede und Bad Zwischenahn.“ Die 3. Etappe steht am Sonntag, 18. November, auf dem Programm. Gestartet wird von 9 bis 10.30 Uhr von der Sporthalle Jaderberg aus.

Der Sportschützenverein Ovelgönne führte jetzt das Herbert-Kügler-Gedächtnis-Pokalschießen durch. Sportleiter Josef Book konnte eine sehr gute Beteiligung vermelden. Gewinner ist Diedrich Wilksen mit einem Top- Ergebnis mit 344 Punkten. Vorsitzender Reinhard Krause überreichte den Pokal an den Gewinner und auch einen tollen Fleischpreis. Auf Platz 2 folgte Norbert Rosteck mit 330 Punkten und mit 327 Punkten erreichte Siegrid Kempe den 3. Platz, belohnt mit ebenfalls guten Fleischpreisen. Den 100 Schuss Lupipokal gewann Habbo Habbinga mit 959 Ringen vor Reinhard Krause (935 Ringe) und Uwe Tenzer ( 930 Ringe). Nach Abschluss des Schießens servierte das Thekenteam ein tolles Labskausessen mit Heringen, Matjes und mehr. Die Schützengemeinschaft feierte die Sieger bis spät in die Nacht und hofft nun auf viele Medaillen bei den Kreismeisterschaften.

Delfshausen: Pünktlich zur Premiere der Speelkoppel am Freitag waren die zwölf geplanten Vorstellungen ausverkauft. Um dem zusätzlichen Zuschauerzuspruch gerecht zu werden, gibt die Speelkoppel Delfshausen nun am 27. November um 20 Uhr eine Zusatzvorstellung bekannt.

In der rasanten Komödie „Hurra, wi kaamt in‘t Fernsehen“ versprechen biertrinkende Frauen und Männer in Strumpfhosen einen lustigen Theaterabend.

Karten gibt es im Dorfkrug Delfshausen und können dort ab sofort unter Telefon   04402/7727 vorbestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.