Es ist kaum vorstellbar, dass es in Blexen nicht mehr das traditionelle Reitturnier geben könnte. Diese größte Pferdesportveranstaltung in der Wesermarsch gehört nach Blexen wie der Fähranleger und der Willehad-Brunnen. Daher ist es eine gute Nachricht, dass die Stadt Nordenham und die Turniergemeinschaft Weser-West die Zukunft der Veranstaltung gesichert und einen neuen Standort gefunden haben – in Blexen.

Die Umsiedlung auf den Deichsportplatz ist eine Lösung, mit der alle Beteiligten zufrieden sein können. Es spricht sogar einiges dafür, dass die Veranstaltung dort besser aufgehoben ist als an ihrem bisherigen Standort an der Titanstraße. Der Sportplatz liegt geschützt hinter Bäumen und hat mit dem Deich eine Zuschauertribüne zu bieten.

Zu klären ist noch, wie und wo die Zuwegung und die Parkplätze angelegt werden sollen. Doch auch für dieses Problem dürfte sich eine Lösung finden lassen, weil die Stadt, die Veranstalter und die Blexer an einem Strang ziehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.