Eine Woche lang gab es intensiven Unterricht in Theorie und Praxis im Ausbildungsstall Patricia von Oesen, dann konnten die Teilnehmer sich in Bettingbühren über bestandene Reitabzeichen freuen.

Dabei waren Lina von der Pahlen, Henri Bruns, Tabea Bothe, Beke Logemann, Eske Rowehl, Juliane Harms, Wiebke Heeren, Carolin Günther, Jule Freericks, Lena Quint, Emmi Winterboer, Lina Klanowski, Janine Hren, Merle Harfst, Carolina Dosch, Charleen Eckert und Freya Casjens. Die Teilnehmer kamen aus den umliegender Reitvereinen Sturmvogel Berne, RV Bettingbühren, RC Hude, RV Ovelgönne und RV Grüppenbühren. Absolviert wurden das kleine Reitabzeichen, das große Reitabzeichen (auch springspezifisch nach dem neuen System), Basispass, Longierabzeichen, Kleines Hufeisen und Großes Hufeisen.

Als Richter waren Peter Fröhlich und Günther Hegeler mit dabei. Viel Unterstützung gab es vom Reitverein Bettingbühren, dem Stall Sosath und den vielen fleißigen Helfern, die zu dem guten Gelingen beigetragen haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.