Elsfleth „Wir sind ein Geldausgebeverein“, das hatte der frühere Vorsitzende des Elsflether Fördervereins Schwimmbad, Uwe Oden, auf jeder Jahreshauptversammlung immer wieder betont. Auch der jetzige Vorstand hält eisern an den Zielen, das Wurplandbad an der Wurpstraße sicherer und attraktiver zu machen, fest.

Wegen der Corona-Pandemie musste die für März angesetzte Jahreshauptversammlung verschoben werden – jetzt haben die Mitglieder ihr Treffen – mit Abstand – nachgeholt.

Für die nächsten zwei Jahre wurden Lisa-Marie Hagen (1. Vorsitzende), Grit Gärtig (2. Vorsitzende), Marita Damm (Schatzmeisterin), Yvonne Horn, Christina Jonat, Liane Stürmer und Britta Schmidt (Besitzerinnen) einstimmig als Vorstand wieder gewählt. Ebenfalls einstimmig beschlossen die Mitglieder die Weiterführung der Freikartenaktion für sozial benachteiligte Kinder.

Einigkeit herrscht auch bei der kompletten Kostenübernahme des neuen Schwimmlifts. Die LzO-Stiftung Wesermarsch spendete 5000 Euro und durch eine anonyme Spende von 15 000 Euro war es dem Förderverein nun möglich die Kosten für den Lift selbst zu übernehmen.

Als mobiles Gerät kann der Lift im kleinen und großen Becken eingesetzt werden. Den Scheck der LzO-Stiftung überreichten Andreas Vollert und Bärbel Logemann (LzO Regionalstiftung Kunst und Kultur). Bürgermeisterin Brigitte Fuchs zeigte sich ebenfalls erfreut über die Neuanschaffung.

Die Schwimmmeister des Wurplandbads, Jörg Brauer und Andreas Tönnies seien begeistert von der Neuwerbung, betonten Grit Gärtig und Marita Damm vom Förderverein Schwimmbad. Der Lift wird zurzeit bereits einmal wöchentlich von einem Stammschwimmer benutzt. Der Förderverein habe mit diesem finanziellen Beitrag die Barrierefreiheit und die Attraktivität des Wurplandbades gesteigert, so Grit Gärtig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Restbetrag in Höhe von 6000 Euro wurde vom Förderverein zur Verfügung gestellt.

Im Fokus der nächsten Projekte stehen die jungen Badegäste. Ins Auge gefasst wurde eine neue Rutsche im Lehrbecken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.