OLDENBROKER FELD OLDENBROKER FELD/EVI - Der junge Labradorrüde „Niko“ nutzt die Gunst des Augenblicks: Während seine Hundekollegen munter auf dem Oldenboker Feld miteinander herumtollen, die Herrchen vom Hegering Moorriem noch miteinander fachsimpeln, mopst „Niko“ aus einem der abgestellten Autos das Übungsobjekt „Kaninchenbalg“ und düst damit ab durch die Mitte. Aber „Niko“ hat, genau wie die anderen Jagdhunde seine Lektion in Sachen „Gehorsam“ bereits gelernt. Ein lauter Pfiff seines Herrchens und der Jagdhund legt ihm – so wie es die Ausbildung vorsieht – den Balg zu Füßen.

Dann wird es Ernst für die zehn etwa einjährigen Jagdhunde verschiedener Rassen, die seit Mai für die Jagd- und Gebrauchshundeprüfung im September 2006 ausgebildet werden. Wie an jedem Freitag stehen auf dem Übungsgelände Oldenbroker Feld die Ausbildungskriterien Haar- und Federwildschleppe, Schweißarbeit, Vorstehen, Wasserarbeit, „tote und lebende Ente“ auf dem Übungsprogramm. Diszipliniert und aufmerksam erfüllt die kleine Jagdhundeschule die an sie gestellten Aufgaben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.