In einer kleinen Feierstunde hat jetzt der ESV Nordenham verdiente und langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Bei Kaffee, Tee und Kuchen wurde gemeinsam über vergangene Zeiten, aber auch über aktuelle Themen locker geklönt. Der Vorsitzende Carsten Schöckel und sein Stellvertreter Sascha Hägermann übergaben die Urkunden. Auch bei den Ehepartnern bedankte sich der Vorstand. Denn ohne deren Verständnis für den Vereinssport würde das alles nicht klappen.

Siegfried Pudel wurde für zehnjährige Tätigkeit als Kassierer in der Trimm-Dich-Sparte ausgezeichnet. Fritz Wieting ist seit 40 Jahren Fußball-Schiedsrichter. Matthias Schneider (Billard) und Helga Brosch (Damen-Gymnastik) wurden für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Rainer Malcharek (Fußball) gehört dem Verein seit 40 Jahren an. Das Gleiche gilt für Artur Christen (Trimm Dich), der zudem für 30-jährige Tätigkeit als Spartenleiter ausgezeichnet wurde.

Bei der Feier fehlten Manfred Hirschberg (35 Jahre Übungsleiter in der Trimm-Dich-Abteilung) und Günther Strauch (40 Jahre Mitgliedschaft in der Trimm-Dich-Abteilung).

Der ESV veranstaltet diese Ehrungen immer einmal im Jahr, um sich bei seinen langjährigen Mitgliedern zu bedanken. Neben einer Urkunde erhalten die Teilnehmer einen Präsentkorb.

In einem festlichen Gottesdienst wurde jetzt der Leiter der neuapostolischen Kirchengemeinde in Nordenham, Frank Elzener, verabschiedet. Der 47-jährige Priester führte die Gemeinde 14 Jahre lang. Sein Nachfolger ist der 27-jährige Matthias Bühnemann aus Brake.

Den Gottesdienst, an dem mehr als 100 Gläubige aus der ganzen Wesermarsch teilnahmen, hielt der Apostel Dirk Schulz aus Hamburg. Er dankte Frank Elzener für seine langjährige Arbeit und beauftragte Matthias Bühnemann als neuen Vorsteher für die Gemeinde. Der Braker Priester ist seit April dieses Jahres in der Nordenhamer Gemeinde tätig. „Ich freue mich auf meine Aufgabe“, sagte der 27-Jährige.

Die Neuapostolische Kirchengemeinde besteht seit 88 Jahren in Nordenham und hat zurzeit etwas 160 Mitglieder. Das Kirchengebäude in der Adolf-Vinnen-Straße wird Ende Dezember 50 Jahre alt. Gottesdienste finden immer sonntags ab 9.30 Uhr und mittwochs ab 19.30 Uhr statt.

Die Leitung der Gemeinden in der Neuapostolischen Kirche sowie die Ausübung des Priesteramtes sind ehrenamtliche Aufgaben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.