Eckwarderhörne In Zusammenarbeit mit zwei Lichtkünstlern aus Westfalen bereitet die Stiftung Oberfeuer Preußeneck eine Lichtwoche vor, die im Spätsommer zwischen zwischen Jade und Wesermündung stattfinden soll. Darauf weist der Stiftungsvorsitzende Ernst Tannen hin.

Die Idee für das Projekt hatten die Lichtkünstlern Arno Specht und Mareike Helbing zusammen mit der Stiftung bereits Ende 2018 anlässlich eines Besuches auf dem Leuchtturm in Eckwarderhörne entwickelt.

Eine Woche lang wird das Künstlerpaar jede Nacht ein anderes interessantes Objekt in Butjadingen, Jade, Stadland und Nordenham erleuchten, um das touristische Profil und die wirtschaftlichen Schwerpunkte dieser Kommunen buchstäblich ins rechte Licht zu setzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es geht dabei nicht um ein herkömmliches Lichtfest“, sagt Ernst Tannen. Vielmehr soll über eine Woche hinweg jeweils an einem anderen Ort ein repräsentatives Objekt lichtkünstlerisch und mit beeindruckender Wirkung für Einheimische und Touristen dargestellt werden. Die Auswahl der Projekte werde mit den beteiligten Kommunen getroffen und könne auch mit weiteren Aktionen wie etwa verlängerten Öffnungszeiten, Nachtführungen oder gastronomischen Angeboten verbunden werden.

Zu den Zielen gehört es, Touristen und Einheimischen die Besonderheiten der Region nahe zu bringen und auch viele Fotografen anzulocken, die die erleuchteten Objekte mit der Kamera festhalten. Welche Objekte das sein sollen, müsse mit den beteiligten Kommunen noch abgesprochen werden, so Ernst Tannen. Denkbar dabei nicht nur Denkmäler und touristische Einrichtungen, sondern auch Industriestätten und -arbeitsplätze, die prägend für die Region sind.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.