Brake Hans-Dieter Becker wurde während der Jahreshauptversammlung des Bürger- und Heimatvereins Kirchhammelwarden für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein von Vorstandsmitglied Hannelore Sandvoß-Mindrup geehrt. Im Laufe der Versammlung bestätigten die Mitglieder Yvonne Fehner als stellvertretende Vorsitzende und Uta Schierloh als Schriftführerin.

Der Vorsitzende Heiko Schütte konnte zahlreiche Mitglieder im Schützenhaus Hammelwarden begrüßen. In seinem Jahresrückblick erinnerte er an das Gemeinschaftsgrünkohlessen, das im vergangenen Jahr bereits zum dritten Mal stattfand. Als einer der Höhepunkte nannte er das traditionelle Maibaumsetzen. Er dankte vor allem Maibaummeister Sebastian Koch und allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Vor allem dankte er der Freiwilligen Feuerwehr Hammelwarden, die für das Binden die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte. Auch der im August organisierte maritime Frühschoppen zog wieder einmal viele Gäste zum Sielbauwerk, bei dem die Etzhörner Musikanten wieder für Stimmung sorgten. Beim Dorfgemeinschaftsschießen im Schützenhaus erreichte der Bürger- und Heimatverein den zweiten Platz.

Weiter ging es im Jahr mit dem gemeinsamen Laternenumzug des BHV mit dem Turnverein Hammelwarden, der evangelischen Kirchengemeinde und dem Siedlerbund, an dem sich rund 150 Personen beteiligten. Mit Unterstützung des Musikzugs Burgdorf Ovelgönne führte der Umzug durch die Ortschaft und endete an der Turnhalle, wo sich die Teilnehmer mit Bockwurst und Getränken stärken konnten. Auch der Weihnachtsmarkt der Dorfgemeinschaft wurde im vergangenen Jahr wieder gut angenommen. Der Weihnachtsmann konnte rund 150 Süßigkeitentüten verteilen und erstmalig wurde weihnachtliche Musik von zwei Bläsern vom Kirchturm aus gespielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abschließend dankte der Vorsitzende allen ehrenamtlichen Helfern und der „Rentner-Gang“ für ihren unermüdlichen Einsatz für den Bürger- und Heimatverein. Zurzeit hat der Verein 335 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 64 Jahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.