SCHWEI Die praktische Ausbildung an den Fahrzeugen und Geräten sei im vergangenen Jahr wieder eine der wichtigsten Aufgaben im Dienst gewesen, sagt Schweis Ortsbrandmeister Jürgen Hahn während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schwei am Freitagabend im Hotel „Schweier Krug". Sie wurde mit einer internen Feier des 80. Geburtstages der Ortswehr verbunden.

Zu acht Brandeinsätzen und sechs Hilfeleistungen rückte in 2008 die Schweier Wehr aus, die sich derzeit aus 42 aktiven Brandschützern zusammensetzt. 3020 Stunden allgemeiner Dienst wurden abgehalten, 331 Stunden verbrachten die Kameraden bei Einsätzen, 324 Stunden nahmen sie an Lehrgängen teil und 140 Stunden schlugen für Versammlungen und Besprechungen zu Buche.

Es wurden Einsatzübungen in Schweiburg, Reitland und Schwei sowie eine Abseilübung in einer Windkraftanlage und eine Atemschutzübung mit Löschangriff absolviert. Bei einem „Tag der offenen Tür“ zusammen mit der DRK-Ortsgruppe Schwei wurde die Arbeit der Bevölkerung vorgestellt und Einsätze simuliert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Detlef Oltmanns, Maik Tietjen und Kim Klinkenberg organisierten einen Schnupperdienst, bei dem einige Jugendliche für die Feuerwehr begeistert werden konnten. Die Ortswehr beteiligten sich zudem an vielen Veranstaltungen im Dorf, wobei sie zum Teil den Brandschutz oder die Verkehrssicherung übernahm. Auch der Partnerfeuerwehr Heiligenberg am Bodensee wurde ein Besuch abgestattet.

Personelle Wechsel im Ortskommando

Kim Klinkenberg ist neuer stellvertretender Ortsbrandmeister der Schweier Wehr. Er wurde zum Nachfolger von Ibeling van Lessen gewählt, der zum Abschied für seine langjährige Tätigkeit im Ortskommando einen Gutschein erhielt. Als 1. Gruppenführer wurde Christian Bookmeyer bestätigt. Uwe Deckert und Thorsten Müller wurden zum neuen 2. und 3. Gruppenführer gewählt. Zur Schrift- und Pressewartin wählten die Mitglieder Jasmin Brunken, neuer Gerätewart wurde Uwe Deckert, neuer Funkwart ist Dirk Fasting. Zeugwart Frank Schill, Kassenwart Tim Spiekermann, Atemschutzgerätewart Thorsten Müller und Maschinist Kim Klinkenberg wurden im Amt bestätigt. Neuer Sicherheitsbeauftragter wurde Dennis Spiekermann, neuer Maschinist für das Löschfahrzeug LF 10/10 ist Andreas Peißig.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.