NORDENHAM Die Begeisterung ihres Chefs für Modelleisenbahnen hat der Freiwilligen Feuerwehr Nordenham eine willkommene Bereicherung des Theorie-Unterrichts in der dunklen Jahreszeit beschert. Dank einer Initiative des Ortsbrandmeisters Rainer Görries verfügt die Gefahrgutgruppe jetzt über eine Miniatur-Landschaft, in der Einsätze mit originalgetreuen Modellfahrzeugen nachgestellt werden können.

Die Szenerie im Format 1:87, die aus einer mehrspurigen Straße mit Grünstreifen und Häusern besteht, lässt sich je nach Unfallsituation mit entsprechenden Fahrzeugen ausstatten. An Lastwagen zum Beispiel mangelt es nicht: „Davon haben ich 250 Stück zu Hause“, sagt Rainer Görries. Auch Feuerwehreinsatzfahrzeuge stehen in allen Variationen bereit, da der Gefahrgut-Experte Peter Bleckert solche Modelle sammelt.

Peter Bleckert leitet gemeinsam mit Christian Stahl die Gefahrguteinheit, deren 22 Mitglieder sich alle drei Wochen zu einem Sondertraining treffen. Ihr Spezialgebiet sind Einsätze, bei denen atomare, biologische oder chemische Stoffe im Spiel sind. Da im Winter kaum Übungen unter freiem Himmel möglich sind, steht die Theorie in diesen Monaten im Vordergrund.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der Modellplatte, die in einem Unterrichtsraum in der Feuerwache aufgebaut ist, lassen sich die verschiedenen Einsatzlagen anschaulich darstellen. Mit den Modellen wird aufgezeigt, welche Einsatzwagen erforderlich sind und wo sich die Brandschützer zu postieren haben, wenn ein Tanklaster in einen Unfall verwickelt ist. Absperrmaterial und Figuren im Miniaturformat sind ebenfalls vorhanden. „Damit lässt sich sehr gut üben“, sagt Rainer Görries.

Bei Bedarf kann der Eisenbahnfreund auch ein Drehwippkran-Modell mitbringen, das der Echtversion im Midgard-Hafen ähnelt.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.