+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Stadland Die Nordröhre des Wesertunnels in Richtung Wesermarsch ist am Sonnabendnachmittag für zwei Stunden gesperrt gewesen. Wie die Polizei mitteilt, war ein missglücktes Überholmanöver die Ursache.

Gegen 14.30 Uhr überholte ein 22-jähriger Nordenhamer mit seinem Seat Ibiza ein Auto und übersah beim Einscheren den VW Caddy einer 31-Jährigen aus Rhauderfehn (Kreis Leer). Wegen seines hohen Tempos fuhr der Nordenhamer auf den Caddy auf, beide Autos wurden dabei stark deformiert, die Frau verletzte sich leicht.

Deshalb ermittelt die Polizei gegen den Seat-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung. An dem Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt gibt die Polizei den Schaden mit 7000 Euro an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen 15.44 Uhr krachte es auf der Bundesstraße 212 in Höhe der Abfahrt zum Wesertunnel erneut: Ein aus Richtung Rodenkirchen kommender Autofahrer fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Wagen auf. Schaden: 1300 Euro.

Zeugen sucht die Polizei Nordenham, Telefon   04731/ 9 98 10, für eine Unfallflucht, die sich am Freitag gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstraße 437 in Schweierfeld ereignete. Ein in Richtung Varel fahrender Wagenlenker startete trotz Gegenverkehrs ein Überholmanöver. Der Fahrer eines entgegenkommenden Lasters mit Anhänger konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei geriet der Anhänger in das Ufer und wurde leicht beschädigt; der Verursacher brauste davon.

Ein Trecker geriet am Sonnabend gegen 12 Uhr an der Ecke Schwarzer Weg/Kötermoorer Straße während der Fahrt in Brand. Versuche des Fahrers, das Feuer zu löschen, blieben erfolglos; die Feuerwehr musste anrücken. Den Schaden beziffert die Polizei auf 10 000 Euro.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.