Tossens Bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus an der Solthörner Straße in Tossens hat die Feuerwehr am Dienstagvormittag Schlimmeres verhindern können. Es entstand lediglich ein vergleichsweise geringer Sachschaden. Menschen wurden nicht verletzt; das Wohnhaus blieb von den Flammen verschont. Ohne das rasche Eingreifen der Feuerwehr hätte die Sache indes erheblich dramatischer enden können.

Um 11.13 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen. Alle vier Butjadinger Ortswehren rückten aus; Eckwarden und Stollhamm kamen allerdings nicht mehr zum Einsatz. Zwei Trupps der Wehren Burhave und Tossens rückten nach Auskunft von Einsatzleiter Sascha Meister, stellvertretender Ortsbrandmeister der Tossenser Wehr, in die Küche vor und löschten dort die Flammen.

Der Brand war nach Mitteilung von Daniel Schönig von der Butjadinger Polizei entstanden, weil die Bewohnerin des Hauses vergessen hatte, in der Küche den Herd auszuschalten. Sie habe Sachen aus dem Auto holen wollen und dabei bemerkt, dass sich in der Küche Rauch bildete. Die Frau sei zurück ins Haus gelaufen und habe die brennende Bratpfanne vom Herd gezogen. Dann habe sie ihren behinderten Mann, der im Wohnzimmer saß, geschnappt und sei mit ihm ins Freie geflüchtet. Dort habe die Frau die Feuerwehr alarmiert, so Daniel Schönig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ortswehren waren mit 29 Leuten und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich um den Mann der Hausbewohnerin.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.