Rüdershausen Für die Ortsfeuerwehr Rüdershausen in der Gemeinde Ovelgönne erfolgte jetzt die Ersatzbeschaffung für die ausgediente Tragkraftspritze. Der Rat der Gemeinde Ovelgönne hatte bereits in 2018 die Neubeschaffung der Pumpe im Haushalt 2020 genehmigt.

Die offizielle Übergabe der neuen Tragkraftspritze FOX 4 der Firma Rosenbauer mit einer Leistung von 1500 Liter in der Minute bei 10 bar Druck erfolgte in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Brake durch Tobias Krüger von der Firma Rosenbauer – im Beisein des Gemeindebrandmeisters Torsten Schattschneider und dessen Stellvertreter Holger Dwehus (beide sind auch Mitarbeiter in der FTZ) sowie Ortsbrandmeister Uwe Kuck und einigen Feuerwehrleuten der Feuerwehr Rüdershausen.

Diese machten sich nach der Bedienungseinweisung schnell mit der neuen Tragkraftspritze vertraut, so dass sich die Rüdershauser sehr zufrieden zeigten: „Die Bedienung der neuen Tragkraftspritze ist super“, war die übereinstimmende Meinung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dieser neuen Tragkraftspritze, die ihren Platz auf dem modernen Tragkraftspritzenfahrzeug bekommt, wird die Feuerwehr Rüdershausen ihre Schlagkraft wesentlich verbessern können.

Der Ortswehr gehörten Ende 2019 insgesamt 26 aktive Mitglieder an, darunter waren elf Frauen. Sieben Kameraden bilden aktuell die Altersabteilung. Die Freiwillige Feuerwehr wurde im vergangenen Jahr zu neun Bränden und sieben Hilfeeinsätzen gerufen. Außerdem wurde sie dreimal durch das Auslösen einer Brandmeldeanlage alarmiert.

Für die Einsätze stehen in Rüdershausen acht Atemschutzgerätträger zur Verfügung-

Insgesamt standen im vergangenen Jahr im Dienstbuch 64 Eintragungen. Die Mitglieder haben nämlich an mehreren Fortbildungen, Lehrgängen sowie an Sitzungen auf Gemeinde- und Kreisebene teilgenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.