GANSPE „Brand im Vereinsheim“ lautete Freitag um 4.30 Uhr der Einsatzbefehl an die Feuerwehr. Als die Kameraden nur kurz darauf in Ganspe eintrafen, stand auch das Kindergartengebäude in Flammen.

„Wir sind da noch rein, doch zwei Türen weiter waren auf dem Fußboden schon verkohlte Teile der Decke zu sehen. Da wussten wir: Nichts wie raus hier“, berichtet Ulf Drogi von der Feuerwehr Warfleth, der als einer der ersten vor Ort war. „Es herrschte auch schon eine enorme Hitze im Gebäude.“

120 Kräfte der Feuerwehren Warfleth, Berne, Lemwerder, Elsfleth und Brake waren im Einsatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Um vier Uhr hat man einen lauten Knall gehört“, erzählte ein Nachbar. Mit Lautsprecherdurchsagen wurden die Gansper aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Der Unterricht an der Grundschule fiel aus.

Erzieherinnen, Eltern und Kinder standen geschockt vor den rauchenden Trümmern. Nur wenige Kartons mit Akten konnten mittags noch geborgen werden.

Auch die kleine Turnhalle, der Geräteraum und das Vereinsheim des TuS Warfleth sind schwer beschädigt. Erst vor wenigen Wochen waren die Turnhalle und der Kindergarten aufwendig saniert worden.

Vor Ort schätzte Bürgermeister Franz Bittner den Schaden „auf locker zwei Millionen Euro“. Das Polizeikommissariat Brake hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.