Nordenham Ein echtes Wunder erlebten am Dienstagmittag eine Entenmama und ihre neun Küken. Aufmerksame Passanten erblickten die tierische Familie gegen 11.15 Uhr auf dem in mehreren Metern Höhe liegenden Vorsprung eines Wohn- und Geschäftshauses am Marktplatz in der Nordenhamer Innenstadt. Das Problem: Die noch flugunfähigen Küken, drohten, vom Dach auf die Pflastersteine zu stürzen.

Um dies zu verhindern und der aufgeregt auf dem Marktplatz wartenden Entenmama ihren Nachwuchs zurückzubringen, rückte der Nordenhamer Bauhof an. Ein Mitarbeiter ließ sich mit einem Hubsteiger nach oben befördern. Er versuchte, die Küken mit einem Kescher einzufangen, hatte damit aber keinen Erfolg. Ein Küken nach dem anderen rutsche das glatte Glasdach herab und stürzte in die Tiefe.

Das hätte übel ausgehen können. Doch wie durch ein Wunder überlebten alle neun Küken den Sturz ohne Verletzungen. Yvonne Müller-Seigis und ihre Tochter Lara kümmerten sich anschließend um die kleinen Federtiere. „Wir haben sie erstmal in einem kleinen Karton eingesammelt und geguckt, ob es ihnen gut geht. Jetzt bringen wir sie ihrer Mama wieder“, sagte Yvonne Müller-Seigis.

Gesagt, getan: Am Wasserlauf nahe des Marktplatzes konnten Entenmutter und Küken wieder vereint werden. Doch damit hatte es die Entenfamilie noch nicht überstanden. Da Enten sich momentan in der Paarungszeit befinden, stürzten sich zwei Erpel auf die Entenmutter und drohten, diese zu ertränken. Erst nach einigen Minuten und dem beherzten Eingreifen weiterer Passanten ließen die Tiere von der Entenmutter ab, die daraufhin sichtlich geschafft mit all ihren Küken davonschwamm.

Svenja Gabriel-Jürgens Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.