Jade Die Freiwilligen Feuerwehr Jade und Jaderberg sowie die „First Responder“ wurden am Freitagmittag um 11.45 Uhr zu einem Brandeinsatz an der Ölstraße alarmiert. Die Einsatzmeldung von der Großleitstelle wies zunächst auf einen brennenden Traktor hin. Und während der Anfahrt der Feuerwehren war in der Tat eine große Rauchwolke zu sehen. Doch der Traktor entpuppte sich als Abfallholz.

Dafür war die Zufahrt zu dem Einsatzort äußerst schwierig, wie der Einsatzleiter und Jades Ortsbrandmeister Peter Scholz im Gespräch mit der NWZ berichtete. Die Feuerwehr Jade erreichte mit leichteren Einsatzfahrzeugen schließlich den Brandort mitten im Feldgelände. Hier brannte allerdings dann ein größerer Haufen Abfallholz, und nicht ein Traktor.

Die Wasserversorgung war dann aus einem zum Glück wasserführenden Graben mit Hilfe der Tragkraftspritze und des Schlauchwagens, womit die lange Schlauchleitung ausgelegt wurde, schnell aufgebaut – und die Löscharbeiten konnten zügig und erfolgreich erledigt werden. Nach fast einer Stunde rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

Die Feuerwehr Jaderberg war in Bereitschaft, brauchte aber nicht mehr tätig werden. Beide Feuerwehren waren mit je 15 Einsatzkräften am Einsatzort. Auch die Polizei war vor Ort und nahm die Brandermittlung auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.