Warfleth Aus einer Nebelwand, wie das neue Löschfahrzeug vor wenigen Wochen bei seiner offiziellen Übergabe, kamen die zwei zu ehrenden Feuerwehrkameraden der Warflether Ortswehr dieses Mal nicht aus der Fahrzeughalle hervor. Doch feierlich ging es bei den Würdigungen der jahrzehntelangen Mitgliedschaften natürlich auch dieses Mal im Feuerwehrhaus zu.

Vier Jahrzehnte ist es her, dass Andreas Maguna im Alter von 13 Jahren in die Jugendfeuerwehr eintrat und dem ehrenamtlichen Dienst seitdem treu blieb. Seinen Grundlehrgang absolvierte der Hauptlöschmeister, der seit 15 Jahren Gruppenführer ist, erst mit 22 Jahren. Daran sei damals der Wehrdienst schuld gewesen, erklärte Ortsbrandmeister Ulf Drogi, der dem treuen Feuerwehrkameraden genau wie der stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer, Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp, sein Vertreter Peter Häveker, die stellvertretende Bürgermeisterin Elke Belsemeyer und Fachbereichsleiter Michael Heibült zu diesem Ehrentag gratulierte.

Aber nicht nur dem „Leiter der Logistik“, wie Maguna von den Kameraden scherzhaft genannt wird, sondern auch für Björn Birkholz gab es etwas zu feiern. Dabei hatte der 35-Jährige 1988 eigentlich gar nicht vor, einmal der aktiven Feuerwehr beizutreten, sondern wollte nur bei der Jugendfeuerwehr mitmachen. „Björn ist immer überall dort, wo man ihn braucht“, lobte der Ortsbrandmeister, der froh ist, dass der Hauptfeuerwehrmann seine Meinung bezüglich seiner Mitgliedschaft nach dem Erreichen der Volljährigkeit änderte und nun sein 25-jähriges Jubiläum feierte. Elke Belsemeyer überreichte den beiden langjährigen Mitgliedern die Ehrengaben der Gemeinde, und vom stellvertretenden Kreisbrandmeister gab es die niedersächsischen Ehrenzeichen des Feuerwehrverbandes. Anschließend wurde das Ereignis mit einem leckeren Essen in der Fahrzeughalle gebührend gefeiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.