Nordenham Zur verspäteten Jahresabschlussfeier trafen sich jetzt die Mitglieder des Technischen Hilfswerkes der Ortsgruppe Nordenham. Auch zahlreiche Ehrungen standen auf der Tagesordnung.

Seit zehn Jahren sind Matthias Wittje und Dean Guiney Mitglieder des THW und wurden für die langjährige Treue ausgezeichnet.

Zusätzlich wurden fünf Helferzeichen in Gold an Matthias Wittje, Lars Niemeyer, Martin Popken, Heinz Schröder und Christian Beck verliehen. Sie hatten bei dem Hochwasser im Sommer des vergangenen Jahres sechs Einsätze gefahren und alleine über eine halbe Million Sandsäcke gefüllt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Wesermarsch kompakt" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls wegen des Hochwassers im Juni wurde die Hochwassermedaille verliehen. Diese Auszeichnung erhielten Christian Beck, Uwe Blank, Reiner Blohm, René Büsing, Michael Flügger, Andreas Frerichs, Christoph Güttler, Michael Haferkamp, Lars Niemeyer, Dominik Otto, Gert Ruhrig, Heinz Schröder, Wolfgang Wiechering, Matthias Wittje und Sven Fischer.

Der Leiter der THW-Geschäftsstelle Oldenburg, Rolf Bartsch, überreichte in Nordenham die Medaille.

Insgesamt absolvierten die Mitglieder der Nordenhamer Ortsgruppe des THW im vergangenen Jahr 15 506 Dienststunden, von denen 3200 auf die Jugendarbeit entfielen und insgesamt 2766 Stunden bei Einsätzen geleistet wurden. Unter den 27 Einsätzen und sonstigen technischen Hilfsleistungen waren Einsätze bei dem Hochwasser im Juni ebenso wie bei den Hochwasserschäden nach dem Sturmtief Xaver.

Auch bei Öleinsätzen, Stromausfällen und Veranstaltungen war das Nordenhamer THW dabei.

Einen großen Dank sprach der THW-Ortsbeauftragte Michael Haferkamp an die Partnerinnen und Partner der Helfer für ihre Unterstützung sowie an die Arbeitgeber dafür aus, dass sie die Helfe für Einsätze freistellen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.