Golzwarden Ortsbrandmeister Thomas Lübsen von der Freiwilligen Feuerwehr Golzwarden zeigte sich begeistert. „Die Resonanz auf den Feuerwehrball ist in diesem Jahr klasse, wir haben rund 120 Gäste.“ Bei der Feier in der Gaststätte „Kiek mol rin“ konnte der Ortsbrandmeister Mitglieder der Feuerwehren Hafenstraße, Hammelwarden, Elsfleth, Ovelgönne und Varel als auch Brakes Stadtbrandmeister Bernd Kempendorf begrüßen.

Lübsen informierte die Gäste, dass die Freiwillige Feuerwehr Golzwarden in 2018 rund 30 Mal ausgerückt ist. „Es war wieder einmal alles dabei“, sagte der Ortsbrandmeister, „Brände, Verkehrsunfälle, Tierrettungen und vieles mehr.“

Die Gäste erfuhren aber auch, dass der Bau des neuen Feuerwehrhauses langsam Formen annimmt. „Wir sind froh, stolz und dankbar.“ Abschließend berichtete Lübsen, dass die Anschaffung des neuen Hilfelöschfahrzeuges zurzeit ausgeschrieben sei. Im nächsten Jahr könne die Golz-warder Wehr dann über ein neues HLF 20 verfügen und damit auch selbst Verkehrsunfälle übernehmen. „Das wird eine neue Herausforderung für uns werden, aber es hilft auch der Bevölkerung.“

Der Ball begann traditionell mit Sketchen, die Mitglieder der Feuerwehr in den vergangenen Wochen geprobt hatten. Bauarbeiter, Hausfrauen in Kittelschürze mit Besen, von ihren Ehefrauen als Beifahrer genervte Ehemänner, Ärzte, die sehr durcheinander sind, und Socken in der Thermoskanne, die für ungenießbare Getränke sorgten, strapazierten an diesem Abend die Lachmuskeln. Wieder einmal ist es den Feuerwehrleuten gelungen, ihrem Publikum einen sehr humorvollen Einstieg in den Feuerwehrball zu ermöglichen. Anschließend wurde zur Musik eines DJs bis zum frühen Morgen gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.