Mehrere Ehrungen und Beförderungen

Für langjährige Treue zur Freiwilligen Feuerwehr Schwei wurden mehrere Mitglieder während der Jahreshauptversammlung mit Urkunden und teilweise auch Ehrennadeln geehrt. Bereits seit 65 Jahren ist Erwin Kolling dabei. Fritz Diers trat vor 55 Jahren in die Wehr ein. Artur Ostendorf ist seit 50 Jahren Mitglied. Jürgen Heinemann und Karl Gerd Padeken fühlten sich vor 45 Jahren berufen. Dieter Maas trat vor 40 Jahren in die Wehr ein und Ortsbrandmeister Jürgen Hahn ist nun schon 30 Jahre Mitglied. Maik Tietjen und Christian Bookmeyer wurden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft sowie Christian Hülstede für 10-jährige Zugehörigkeit geehrt.

Befördert wurden Ibeling van Lessen zum Löschmeister, Olaf Helwig zum Oberfeuerwehrmann, Wiebren Huisman und David Renner zum Feuerwehrmann sowie Jasmin Bruncken zur Feuerwehrfrau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Zeit wurde in die Aus- und Weiterbildung investiert. Dafür gab es viel Lob.

von beatrix schulte SCHWEI - Fast 4000 Dienststunden absolvierten die 38 aktiven Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwei im vergangenen Jahr, wobei Kim Klinkenberg (53 Dienste), David Renner (46 Dienste) und Uwe Deckert (45 Dienste) am häufigsten an den Dienstabenden teilnahmen. Alleine 554,55 Stunden wurden bei Einsätzen abgeleistet, 612 Stunden wurden in Lehrgängen absolviert.

Die Brandretter mussten unter anderem zu einem großen Scheunenbrand in Kötermoor ausrücken, wobei das Objekt auch noch einige Tage später immer wieder den Einsatz der Feuerwehr erforderte. Nachbarschaftshilfe leistete die Ortswehr bei einem Stallbrand in Morgenland. Die Schweier Wehrleute rückten zudem zu fünf Hilfeleistungseinsätzen aus.

Die praktische Ausbildung an den Fahrzeugen und Geräten sei auch in 2006 wieder eine der wichtigsten Aufgaben beim Dienst gewesen, machte Ortsbrandmeister Jürgen Hahn während der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus deutlich. Aber auch Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Geräte sowie die regelmäßige Überprüfung der Löschwasserbrunnen wurden sehr sorgfältig wahrgenommen.

Jürgen Hahn bedankte sich besonders bei Uwe Deckert, Wiebren Huisman und Jasmin Brunken für ihre geleistete Jugendfeuerwehrarbeit. Jeden Montag opfern sie ihre Freizeit, um die Kinder nach Seefeld zum Dienst zu fahren und auch an den Wettkampfwochenenden seien sie stets dabei. Uwe Decker hatte aus beruflichen Gründen den Posten des Jugendwartes an Wiebren Huisman übergeben.

Nach den Grußworten des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Heiko Basshusen, des Gemeindebrandmeisters Thomas Helms, des Feuerwehrausschuss-Vorsitzenden Klaus Dieter Luther, der stellvertretenden Bürgermeisterin Mathilde Ehlers und des CDU-Fraktionschefs Günter Busch wartete ein kleiner Imbiss auf die Anwesenden.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.