+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Corona-Fall beim Bremer SV
Wackelt Pokal-Knaller gegen FC Bayern?

PHIESEWARDEN Seit 40 Jahren gehört Georg Werner Biermann der Feuerwehr Phiesewarden an. Dafür hat Stadtbrandmeister Ralf Hoyer dem 61-jährigen Elektriker am Freitagabend das Niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen überreicht.

Und Vize-Bürgermeister Ulf Riegel zeichnete den verdienten Feuerwehrmann mit der Ehrenplakette der Stadt in Gold aus. Am 1. Juli 1971 war Biermann der Feuerwehr beigetreten. Vom ersten Tage an setzte er sich stets über das erforderliche Maß hinaus ein, blieb aber andererseits immer der ruhende Pol. „Unser Schorsch lässt sich so leicht nicht aus der Fassung bringen“, sagte Ortsbrandmeister Heiner Blohm.

Von 1994 bis 1998 war Biermann Stadtjugendfeuerwehrwart, und 1999 wurde er erstmals zum Ortsbrandmeister gewählt. Dieses Amt übte er aus, bis er 2009 in die Altersabteilung wechselte. Neben seiner Tätigkeit als Brandretter förderte Biermann auch immer die Geselligkeit. Zudem war er auch als Schauspieler zu erleben – unter anderem bei der Spielschar der Phiesewarder Feuerwehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit 25 Jahren gehört Stephan Molitor der Phiesewarder Feuerwehr an. Der 46-jährige Krankenpfleger hat sich als medizinischer Berater unentbehrlich gemacht, wechselte aber aus beruflichen Gründen inzwischen in die Altersabteilung. Während seiner aktiven Zeit war Molitor auch als Schriftwart tätig gewesen.

Ralf Hoyer überreichte ihm das Feuerwehr-Ehrenzeichen, Ulf Riegel die Ehrenplakette der Stadt in Silber.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.