Bardenfleth Aufmerksame Nachbarn haben in der Nacht zu Donnerstag im Detmarweg in Bardenfleth einen Hausbrand verhindert. „Ich habe noch ein wenig Fernsehen geguckt, als ich gegen 23 Uhr ein seltsames Knistern gehört habe“, erzählt Anwohnerin Marianne Haase. „Ich dachte zuerst, es wäre ein Tier.“

Als sie nach draußen ging, sah sie jedoch schon die Funken am Nachbarhaus hochschlagen. „Mein Mann und ich haben sofort die Feuerwehr gerufen und die ist auch zügig gekommen“, erzählt sie. „Nach dem Einsatz wurde uns gesagt, eine Viertelstunde später hätte das Haus wohl komplett in Flammen gestanden.“

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, das betroffene Haus ist zur Zeit nicht bewohnt. Es wurde gerade an einen neuen Besitzer verkauft und wird renoviert. Die Feuerwehr Berne war mit 20 Einsatzkräften vor Ort.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Berner Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp erklärte, dass die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr Berne bereits auf eine Dachkonstruktion übergegriffen hatten. Der Brand konnte von den Feuerwehrleuten zügig gelöscht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand er durch die Nutzung eines Grills am Mittwochabend gegen 18 Uhr im Terrassenbereich des Wohnhauses. Durch das Feuer wurde unter anderem die Terrassenüberdachung beschädigt.

Zur Schadenshöhe machte die Polizei am Donnerstag noch keine Angaben, sie hat die Ermittlungen aufgenommen.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.