ELSFLETH Die zweijährige Schulzeit der 17 Schülerinnen aus der Berufsfachschulklasse Sozialpädagogik der Klassenlehrerin Heike Hillen hat einen Abschluss gefunden: Die jungen Frauen haben die Klasse mit Erfolg besucht, elf von ihnen haben den Erweiterten Sekundarabschluss I erreicht. Neun dieser stolzen Absolventinnen werden im kommenden Schuljahr weiter in Elsfleth die BBS besuchen, denn sie haben sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, Erzieherinnen zu werden.

Am Mittwoch, 23. Juni, werden folgende Schülerinnen ihre Zeugnisse in Empfang nehmen: Nicole Baderschneider, Svenja Böhme, Dunja Franzke, Jenny-Saskia Hayeßen, Kim Helken, Antje Hesse, Vanessa Kaper, Nadine Lösekann, Jasmin Martens, Julia Pelzel, Tatjana Poppe, Jessica Raschke, Janine Ruck, Asli Sahin, Christine Schaller und Juliana Scharf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.