Berne Eine Satzungsänderung stand dieses Mal auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Comenius-Grundschule in Berne. Statt der eingetragenen zwei Besitzer sei es sinnvoll, diese Zahl auf zwei bis vier abändern zu lassen, war der Vorschlag der Vorsitzenden Astrid Wessels, der in einstimmiger Wahl angenommen wurde. Mit der ehemaligen Kassenprüferin Silke Bothe sowie Ines Kummer und Heike Schmidt waren diese Posten neben der weiter amtierenden Silvia Ehlers-Borchers schnell besetzt. Bei den Vorstandswahlen blieb mit Astrid Wessels und Stellvertreterin Emke Meyer-Wichmann sowie Kasserwartin Andrea Baritz-Wetzel alles beim Alten. Geprüft wird die Kasse künftig von Heike Linz und Karin Dwertmann.

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr ist allen Beteiligten das Zirkusprojekt im letzten Juni am deutlichsten in Erinnerung geblieben. Eine Woche lang drehte sich an der gesamten Schule alles um das Thema Zirkus. Von den Eintrittskarten über die Ausarbeitung des Programms bis hin zu den bunten Vorstellungen, zu denen am letzten Projekttag alle Angehörigen eingeladen waren, hatten die Kinder alles selber erarbeitet. Jedes Kind solle in seiner Grundschulzeit einmal an diesem Projekt teilnehmen können, ist der Plan der Fördergemeinschaft.

Dank des Kaffeeausschanks konnten die jetzigen Erstklässler wieder mit einem Schul-T-Shirt willkommen geheißen werden. Für 500 Euro wurden eigene Zirkusgeräte angeschafft oder Bücher und die traditionell zu Nikolaus verteilten Stutenkerle. Schulleiterin Isabell Meyer, die ebenfalls an der Versammlung teilnahm, nutzte die Gelegenheit einige CD-Player zu beantragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die bereits zweimal verschobene Eltern-Lehrer-Party soll auf jeden Fall am 16. August stattfinden, versicherte Astrid Wessels. Auch ehemalige Schüler oder Eltern würde man dazu gerne einladen. Bereits am 25. Mai ist ein Schulfest als Abschluss der diesjährigen Projektwoche geplant. Ansonsten ist 2013 auch ohne Duathlon ein sehr sportliches Jahr für die Grundschule. Am 31. Mai ist die Comenius-Schule Ausrichter des Stedinger Grundschul-Cup, bei dem sich alle Grundschüler aus Lemwerder und Berne im Fußball messen. Anfang Juni gibt es einen Fahrradparcours. Beim Ollenfest geht es für die Comenius-Schüler im Drachenboot aufs Wasser und im Herbst ist ein alternatives Sportfest geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.