Wesermarsch Der Donnerstag, 26. März, ist bundesweit wieder Zukunftstag. Dieser Tag soll Schülern die Möglichkeit bieten, in ihre Traumberufe hineinzuschnuppern. Schüler aus der Wesermarsch können aus mehreren Angeboten auswählen. Das Kreislandvolk beispielsweise wirbt für die Landwirtschaft, während die CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen und die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann, zu deren Wahlkreisen die Wesermarsch gehört, für ein politisches Engagement werben.

Ab nach Berlin

„Politik ist spannend und vielfältig. Ich möchte jungen Menschen wieder die Chance geben, den Spaß am aktiven Gestalten zu entdecken“, so Grotelüschen. Die Nachwuchspolitiker absolvieren ihr Schnupperpraktikum im Berliner Büro der Abgeordneten, begleiten sie zu Terminen und lernen den Bundestag aus der Sicht der Mitarbeiter kennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufgrund der langen Anreise ist eine Übernachtung notwendig, deren Kosten Grotelüschen übernimmt. Politisch Interessierte, die mindestens 16 Jahre alt und im Wahlkreis wohnen, können sich ab sofort per E-Mail unter astrid.grotelueschen@bundestag.de mit einer kurzen Info zur Motivation bewerben. Wie jedes Jahr werden zwei Plätze vergeben; das Einverständnis der Eltern für den Berlin-Aufenthalt muss vorliegen.

Besuch in Hannover

Die Landtagsabgeordnete Karin Logemann lädt Schüler am 26. März zur Landtagssitzung in Hannover ein. Die Schüler werden von der Loge aus die Debatte verfolgen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wer Interesse hat, sollte sich also schnell anmelden unter Telefon   04406/972398 (Mail: kontakt@karin-logemann.info) oder unter Telefon  04221/1521213 (Mail: Waltraud.Tode@spd.de).

Kühe melken

Kühe melken, Kälber füttern und Trecker fahren – das können Schüler aus der Wesermarsch auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Nähe ihres Wohnortes oder in Butteldorf auf den Familienbetrieb von Ralf Meiners. Dort werden Schüler der Berufsbildenden Schule III Oldenburg gemeinsam mit dem Kreislandvolkverband Wesermarsch und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ein zentrales Angebot für Schüler der 5. bis 10. Klassen machen.

Die Fachschüler gestalten verschiedene Stationen, an denen die Jungen und Mädchen nicht nur praktisch tätig werden dürfen, sondern auch entsprechende Hintergrundinformationen bekommen. An Technik Interessierte werden Gelegenheit haben, verschiedene Maschinen kennen zu lernen und auf dem Trecker je nach Wetterlage das Grubbern, Pflügen, Düngerstreuen oder die Grünlandpflege mit zu machen. Zudem wird ausführlich über den Ausbildungsberuf des Landwirtes und die beruflichen Perspektiven informiert.

Anmeldungen (bis 10. März) unter Telefon  0441/340100 oder per E-Mail: ralf.minits@lwk-niedersachsen.de .

Zukunft im Kreishaus

Die Ausbildung in der Kreisverwaltung ist spannend und abwechslungsreich, sagt Ausbildungsleiterin Sandra Henzel. Deshalb lädt sie die Schüler am 26. März ein, sich davon selbst zu überzeugen. Denn, so Henzel, wer die Arbeit in den Fachdiensten näher kennenlerne, der merke schnell, dass die verschiedenen Aufgabenfelder für jeden eine Zukunftsperspektive bieten würden. Anmeldungen nimmt sie unter Telefon   04401/927319 (per Mail: sandra.henzel@lkbra.de) entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.