Tossens Das kommt für alle Beteiligten überraschend: Andreas Diercks, bislang Mitglied des dreiköpfigen Schulleiterteams, verlässt die Zinzendorfschule. Am kommenden Montag, 6. August, wird er eine neue Stelle als Leiter der Oberschule Lemwerder antreten. Trotz des Weggangs von Andreas Diercks wird es in Tossens auch im neuen Schuljahr eine dreiköpfige Schulleitung geben.

Andreas Diercks war im Sommer 2007 nach Tossens gekommen. Weil die Zinzendorfschule keine staatliche Schule ist, sondern einen privaten Träger hat, Andreas Diercks damals aber bereits Landesbeamter war, hatte er sich von der niedersächsischen Landesschulbehörde beurlauben lassen müssen, um die Stelle in Tossens antreten zu können.

Der Pädagoge, der gebürtig aus Nordenham stammt, war bis zu seinem Wechsel nach Tossens als kommissarischer Schulleiter in Braunschweig tätig gewesen. An die Zinzendorfschule ging er, weil es ihn und seine Familie zurück in den Norden zog. In Tossens hatte Andreas Diercks 2007 die Leitung der gerade eingerichteten Oberschule übernommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun holt sich die Landesschulbehörde ihren Beamten zurück. Andreas Diercks hatte spontan das Angebot bekommen, die vakante Oberschulleiter-Stelle in Lemwerder zu übernehmen, und er hat zugesagt. Er freue sich auf die neue Herausforderung, verabschiede sich aus Tossens aber auch mit einem weinenden Auge, sagt der 46-Jährige, der mit seiner Familie in Oldenburg wohnt. An der Zinzendorfschule hänge sehr viel Herzblut. Das Verhältnis zu den Kollegen, den Schülern und besonders auch zu den Eltern sei sehr gut gewesen. Andreas Diercks sagt dafür ausdrücklich Danke.

Neuer Leiter der Oberschule in Tossens wird Dr. Thomas Siemon. Er ist der einzige, der aus dem alten Schulleitertrio weitermacht. Andrea Turmann bleibt der Zinzendorfschule als Lehrerin erhalten, nicht aber als Mitglied der Schulleitung. Sie hatte bislang die Sekundarstufe 1 (5. bis 10. Klasse) des Gymnasiums verantwortet. Diese Aufgabe übernimmt nun Melanie Rummel, die schon einmal der Schulleitung angehört hatte, dann jedoch eine Auszeit genommen hatte.

Die gymnasiale Oberstufe leitet künftig Jens Schüßler. Er hatte ein Sabbatjahr genommen, aus dem er nun zum neuen Schuljahr an die Schule zurückkehrt.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.