Nordenham Die Kinder der Grundschule Süd können sich über zwei neue Spielgeräte auf ihrem Pausenhof freuen.

Der Förderverein, vertreten durch Michael Richter, Ulrike Hahn und Christina Engels, hatte im vergangenen Juli einen Spendenlauf organisiert und damit Geld für die Geräte gesammelt. Auf Nachfrage von Schulleiterin Gesine Skupin hat die Stadt Nordenham daraufhin noch einen Teil dazugegeben. Thorsten Lampe war der Hauptansprechpartner während der Planung und Umsetzung, da er für die Spielplätze der Stadt und ihre Sicherheit verantwortlich ist. Die Storchennestschaukel und das Klettergerüst wurden in den Zeugnisferien Ende Februar aufgestellt. Die beiden neuen Spielgeräte haben einen ungefähren Wert von 7000 Euro, etwa die Hälfte davon hat die Stadt übernommen.

Der Wunsch nach einer zweiten Storchennestschaukel wurde von den Kindern selbst geäußert. In der Grundschule Süd gibt es einen Kasten für Zettel, auf denen die Schüler ihre Wünsche und Anregungen schreiben können. Dieser Kasten wird regelmäßig von der Schülervertretung geleert.

Die Schülervertretung setzt sich aus den Klassensprechern der zweiten, dritten und vierten Klassen zusammen. Sie treffen sich einmal im Monat zusammen mit Leiterin und Lehrerin Lena Schnurbus, um über die Vorschläge der Wunschzettel, Probleme oder Ideen zu sprechen und zu beraten.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   nwzonline.tv/wesermarsch. 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.