Seefeld /Schwei Frieren für die Gesundheit: Das soll es in der Grundschule Seefeld/Schwei jetzt nicht mehr geben. Denn der Förderverein der Grundschule hat in beiden Häusern insgesamt 65 wärmende Decken übergeben.

Dazu überreichten die Vorstandsmitglieder große Stofftaschen, in die nicht nur die warmen Decken passen, sondern auch die anderen wärmenden Sachen – Schals, Mützen, Handschuhe –, die die Schüler anziehen, während der Klassenraum im 20-Minuten-Takt für jeweils 5 Minuten gelüftet wird. Diese Stoßlüftung hat das Kultusministerium angeordnet, damit die Zahl der Coronaviren beim Unterricht möglichst nicht auf ein riskantes Niveau steigt.

Damit die Decken möglichst nicht vertauscht werden, hat der Förderverein jede einzelne Stofftasche mit dem Namen des Schülers versehen, der sie bekommen hat, teilt die Zweite Vorsitzende Daniela Thielemann mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für diese Spende hat der Förderverein mehrere Unterstützerfirmen gewonnen: das Möbelhaus Ikea in Bremerhaven, die Markant-Märkte in Tossens und Ellwürden, die Arcus-Werbung sowie M+S Schomaker Textil- und Foliendruck in Schwei. Der Rest kam aus der eigenen Kasse.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.