Tossens Mit nur dreieinhalb Jahren hat Tim Brandt aus Nordenham als Jüngstes von fünf Geschwisterkindern sich als besonders junges Schwimmtalent erwiesen und in Tossens seine Seepferdchen-Prüfung bestanden.

20 Stunden dauerte es, bis der Junge richtig schwimmen konnte, sagt Schwimmmeister Manfred Schmidthüsen nicht ohne Stolz, bei dem schon Tims Vater 1977 den Freischwimmerschein gemacht hatte. Auch die vier Geschwister legten alle bei ihm die Seepferdchen-Prüfung ab.

„Mit Wassergewöhnung kann bei Kindern nicht früh genug angefangen werden“, sagt Manfred Schmidthüsen. Eltern, die sich nicht ganz sicher fühlen, sind gut beraten, ihr Kind zu einem Schwimmkursus anzumelden, betont er. Doch nach einem solchen Lehrgang einer Seepferdchen-Prüfung können die Anfänger noch nicht sicher und ausdauernd schwimmen, fügt er hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Eltern sollten danach regelmäßig mit ihrem Nachwuchs schwimmen gehen, um das Erlernte zu vertiefen und zu festigen“, sagt er. Die jungen Wasserratten neigen nach dem hart erarbeiteten Abzeichen dazu, sich zu überschätzen. Eltern sollten daher ihr Kind im Wasser nicht aus den Augen lassen, sagt Manfred Schmidthüsen.

Das Team, das aus ihm und seinen Kolleginnen Karin Baschin und Gudrun Brandt besteht, nimmt Kinder ab vier Jahre im Kursus auf. „Natürlich können auch Ältere teilnehmen“, sagt er, getreu dem Motto: Ausnahmen bestätigten die Regel.

Tim Brandt will jetzt seinen Schwestern und seinem Vater nacheifern und gleich im Anschluss das Jugend-Bronze ablegen.

Um keinen Prüfungsstress zu provozieren, werden die geforderten Disziplinen „nebenbei“ erfüllt. Nachdem alle Regularien erfüllt sind, erhalten die Kinder ihre Belohnung eines Ausweises inklusive Stoffabzeichen und Anstecknadel.

Felix Frerichs Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.