Nordenham Naturwissenschaftliche Experimente sind im Kindergarten Mitte schon seit 2008 ein fester Bestandteil des Konzepts. Der Kindergarten nimmt am bundesweiten Projekt „Haus der kleinen Forscher“ teil. Alle zwei Jahre kann sich die Einrichtung zertifizieren lassen, dass sie mit ihren Kindern regelmäßig auf Entdeckungsreisen geht. Am Freitag gab’s erneut die Plakette von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Und darauf sind die Kindergartenleiterin Evelyn Gang und ihre Mitarbeiterinnen natürlich mächtig stolz.

Die Kinder sind es ebenfalls. Sie zeigten am Freitag, was sie gelernt haben. Neben einigen Eltern ließen sich auch Uwe Franke vom Amt für Bildung und Freizeit der Stadt Nordenham, und die Vertreter des Nordenhamer Netzwerks „Haus der kleinen Forscher“, Frank Patzke und Marcus Willms, vom Forschergeist der Jungen und Mädchen begeistern.

Nach einem gemeinsamen Lied zeigten die Kinder unter anderem, wie man mit Hilfe eines Luftballons Salz und Pfeffer voneinander trennt. Sie bauten eine Luftballon-Rakete und zeigten, wie man mit Pappzylindern aus Klopapierrollen kleine Konfettibomben bastelt. Die Jungen und Mädchen bekamen einen Riesenapplaus und stellten nachdrücklich unter Beweis, dass sie die Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“ redlich verdient haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heide Schlack ist nicht nur Erzieherin im Kindergarten Mitte, sondern gehört auch zum Trainerteam, das für die Erzieherinnen im Landkreis Fortbildungen anbietet. Im Kindergarten Mitte nehmen alle 16 Erzieherinnen daran teil. Sie sind damit bestens vorbereitet, um mit den Kindern kleine naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen. Zurzeit geht es beispielsweise um das Thema „Hell und dunkel“.

„Die Kinder sind begeistert“, berichtet Heide Schlack. Das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ macht sich den Entdeckergeist der Jungen und Mädchen zunutze und fördert ihn auf spielerische Weise.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.