Nordenham Die Schulbälle der weiterführenden Schulen in der Stadt Nordenham gehören zu den gesellschaftlichen Höhepunkten in der Stadthalle Friedeburg. Am Freitagabend eröffnete der Festball der Oberschule 1 Nordenham den Veranstaltungsreigen.

Doch die offizielle Eröffnung war eine Stunde nach hinten verschoben worden: So konnten alle Ballgäste das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich gucken, um dann im Autokorso zur Stadthalle zu kommen.

Traditionell kommt es den Schulabsolventen zu, den Abend zu eröffnen. Paarweise liefen die am Donnerstagmorgen entlassenen Schüler in die Stadthalle ein. Ihre Namen verkündeten ihre ehemaligen Klassenlehrer Ingo Voss, Martin Koch, Christine Ohmann und Stefanie Herter. In einer Kooperation der Oberschule 1 mit der Tanzschule Roberto Hoffmann waren die Ehrentänze eingeübt worden, mit denen der Tanzabend begann. Die Musik kam von der Liveband „NX 5“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Ballprogramm gehörten der Auftritt einer Tanzgruppe des Sportvereins Nordenham und Showtänze der Abschlussklassen. Die 10a brachte ihren Klassenlehrer Ingo Voss mit einer ausgeklügelten Tanzperformance zum Schwitzen. Doch der Lehrer gab sich keine Blöße und hatte die Schritte genauso perfekt einstudiert wie seine Schüler.

Lockerer ging es da die Klasse 10b an: Sie begnügte sich mit einigen unkonventionellen Partymoves auf der Tanzfläche. Die 10c zeigte eine Choreographie zu Highlights der Partymusik. Viel Mühe hatte sich die 10d gegeben, eigene Kostüme gebastelt und zahlreiche Requisiten mitgebracht, um ein Potpourri von Film-Titelsongs darzustellen. Ob als Piratenbande oder Geisterjäger: Der Auftritt der Schüler machte den Zuschauern Spaß.

Zum Abschluss des Ballprogramms übernahm die Schulband die Bühne. Nicht nur die Sologesänge begeisterten das Publikum, das bis in den Morgen feierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.