Nordenham /Wesermarsch Jedes Jahr seit 2007 veranstaltet der Museumsverbund Wesermarsch kurz vor den Zeugnisferien die sogenannten Museumstage für Grund- und Förderschulen im Landkreis. Diesmal nehmen 1 343 Kinder aus 83 Klassen und aus 23 Grund- und Förderschulen teil. An diesem Dienstag besuchen Schüler unter anderem die Moorseer Mühle und das Museum Nordenham.

Die Museumstage, die vom Landkreis Wesermarsch gefördert werden, sind in Deutschland nach Angaben des Geschäftsführers des Museumsverbundes Wesermarsch, Dr. Timothy Saunders (Leiter des Museums Nordenham) einzigartig und unter den Lehrkräften sehr beliebt. Seit 2007 haben mehr als 15 000 Kinder bei dieser Aktion ein Museum in der Wesermarsch besucht.

Beteiligt sind das Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel, das Museum Moorseer Mühle, das Museum Nordenham, das Handwerksmuseum Ovelgönne, das Schifffahrtsmuseum Unterweser in Brake und das Künstlerhaus Jan Oeltjen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schüler werden während des etwa eineinhalbstündigen Besuchs fachlich und ihrem Alter entsprechend betreut. Sie setzen sich mit der Natur, Technik, Kultur und Geschichte ihrer Heimat ausein-ander. Der Bezug zwischen Museumsbesuch und Schulunterricht bildet eine Basis für länger anhaltende Kooperationen zwischen Museen und Schulen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.