Nordenham /Wesermarsch Aus dem Bund/Länder-Digitalpakt Schule mit einem Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro für einen Zeitraum von fünf Jahren könnten für alle Schulen im Landkreis Wesermarsch etwa 3,35 Millionen Euro abgerufen werden. Bis August will das Land die Förderrichtlinien für Niedersachsen erarbeiten. Anträge können bis 30. Juni 2023 gestellt werden. Der Sockelbetrag für jede Schule dürfte 30 000 Euro betragen.

Zunächst kommt es darauf an, die noch fehlende digitale Infrastruktur für jede Schule zu schaffen. Erst dann können digitale Medien angeschafft werden. Voraussetzungen sind: Für jede Schule muss eine Machbarkeitsstudie erstellt werden. Der Landkreis wird damit mit dem Gymnasium Nordenham beginnen. Bis August will der Landkreis zudem einen Medienentwicklungsplan erstellen. Dabei handelt es sich um ein Rahmenkonzept für Medienbildungskonzepte der Schulen. Für die Umsetzung muss eine ausreichende Zahl von Lehrkräften Fortbildungskurse absolvieren. Bei der Anschaffung von Medien müssen auch Wartung und Datenschutz sichergestellt werden. Das hat Uwe Ritter, in der Kreisverwaltung zuständiger Mitarbeiter für Schulen, jetzt dem Kreistagsausschuss für Schulen während einer Sitzung in der Oberschule I in Nordenham mitgeteilt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.